Frage von nessi123, 126

Was mache ich am besten, wenn meine Heilmittelverordnung abgelaufen ist?

Ich habe eine Heilmittelverordnung bekommen, da ich starke Knieschmerzen habe. Nun ist es leider so dass durch den vielen Stress die Zeit so schnell um ging und mein Rezept schon am Montag (30.3) abläuft, bzw da mein Behandlungesbeginn sein sollte. Heute ist Samstag und es ist sehr unwahrscheinlich einen Termin zu Montag zu bekommen denke ich. Habe ich jetzt quasi "Pech" und bekomme keine physiotherapeutische Behandlung? Oder darf ich mir eine neue Heilmittelverordnung holen?

Antwort
von Winherby, 125

Hallo nessi,

die meisten Physiopraxen werden (verbotenerweise) die Verordnung trotz des überschrittenen Verfallsdatums annehmen. Das Datum der Erstbehandlung wird dann eben soweit zurückdatiert, dass die Bedingungen "eingehalten" sind.

Ehrlich gesagt kann ich Dich nicht verstehen, denn soviel Stress hat kein Mensch, dass man nicht mal nur 5 Min. Zeit nehmen kann, um in der Praxis anzurufen um die ersten zwei / drei Termine zu vereinbaren.

Wünsche Dir gute Besserung, Winherby

Antwort
von Mahut, 121

Wenn du den Termin am Montag hast und hingehst ist es doch OK, ansonsten spreche mit den Therapeuten und reiche die neu erstellte Verordnung nach.

Kommentar von Winherby ,

Sorry, - ist nicht OK, denn: Die erste Behandlung hat spätestens am 10. Tag nach Ausstellungsdatum zu erfolgen. Außerdem ist Montag Eeiertag. LG

Kommentar von Winherby ,

@ Mahut: sorry, höre gerade von meiner Holden, dass Ostermontag erst in einer Woche stattfindet, - ich hab´s nicht so mit den FEiertagen. LG

Kommentar von Schnuffi ,

Das mit den 10 Tagen war früher so!  Heute darf ein Rezept bis zum Beginn der Behandlung  14 Tage alt sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten