Frage von Nardin90, 260

Was könnte das sein? Vom Fahrrad gefallen..

Nach einem Fahrradsturz habe ich ziemlich starke Nackenschmerzen die mit Schwindel einhergehen. Ist jetzt 2 Tage her. Was könnte das sein?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Arrived, 260

Bestehen denn die Probleme aktuell noch? Bitte geh zum Arzt. Mit sowas ist nicht zu spaßen und versichert bist du ja auch. Die Zeit sollte es dir wert sein.

Bezüglich deiner Frage: "Nach einem Unfall treten zuallererst Muskelverhärtungen, Nacken- und Halsschmerzen auf. Oftmals sind diese mit Taubheitsgefühlen oder Empfindungsstörungen in den Armen und Händen verbunden. Ein weiteres deutliches Anzeichen ist Schwindel, der mit Erbrechen und Kopfschmerzen einhergehen kann."

Quelle: http://www.hwssyndrom.org/symptome.php

Wie steht es denn um die Taubheitsgefühle? Auf jeden Fall keine Panik und ab zum Arzt wie gesagt.

Gute Besserung!

Antwort
von julius, 227

Bist du auf den Kopf gefallen? Das hört sich nämlich stark nach einer Gehirnerschütterung an! Möglich wäre auch, dass du dir den Nackenwirbel gequetscht hast.

Da du die Problematik bereits seit 2 Tagen hast, würde ich dir doch empfehlen, damit einen Arzt aufzusuchen. Ratsam wären da ein Neurologe oder ein Orthopäde/ Sportmediziner.

Antwort
von Gemuesemuffin38, 196

Hasr du auch Übelkeit??Wenn es mittlerweile immernoch nicht besser ist solltest du einen Arzt aufsuchen.Dann muss eventuell dein Schäel geröntgt werden , das kann aber auch nur eine ganz harmlose Gerhinrerschütterung sein, trotzdem solltest du es abklären lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community