Frage von larissa321, 9

was könnte das sein? gibt es einen namen dafür?

Hallo ihr lieben, und zwar es geht darum, dass ich schon jahrelang probleme mit meinem nacken habe. Ich war vor 4 jahren mal beim orthopäden, der hat ein röntgen gemacht und meinte es sei alles ok, meine halswirbelsäule ist perfekt. Meine schmerzen sind verschieden. Manchmal sind sie so, dass mein nacken sich immer sehr anspannt zienlich hart wird (also dann komplett der ganze hals) meine schultern spannen sich auch dermaßen an, ich kann meinen kopf nicht drehen bze. Bewegeb vor schmerzen. Nun gut eine große hilfe ist meine mutter die mich immer massiert, und am nächsten tag sieht die welt schon viel besser aus. Seid neustem sind die schmerzen anders, nur auf der linken seite. Ich habe schmerzen da wo der nacken aufhört und der kopf beginnt also der übergang vom nacken zum (hinter-)kopf. Diede schmerzen sind nicht zu beschreibeb, es sticht höllisch, meine kopfhaut kann ich in der gegend nicht anfassen da es dann innerlich echt drueckt. Es ist ein komisher druckschmerzen. Dadurch sticht es dann im linken auge sehr stark es ist dann anstreng zur seite zu gucken mit dme auge da es echt wehtut. Dazu kommt noch, da mein auge weh tut ich sehr sehr starke kopfschmerzen bekomme, aber auch nur auf der linken seite. Das stoert echt beim schlafen. Leider hilft hier dir massage meiner mutter nicht da es, wenn sie das dort anfässt, es sich sehr taub anfühlt und der das taubheitsgefuehl nachlässt der schmerz zu spueren ist. Ich hoffe ihr koennt mir weitet helfen, ich weiß ist kompliziert und ich hab zu viel geschrieben. Ich bedanke mich im voraus :-)

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von anjasahlmann, 6

Das kann viele Ursachen haben, ich verspanne mich immer total bei Stress und wenn ich Angst habe. Da muss ich mich einfach drauf besinnen und ein paar Gymnastikübungen dagegen machen und bewusst "locker lassen, locker bleiben". Vielleicht kannst Du Dir professionelle Massage oder Osteopathie verschreiben lassen. Regelmäßiges Schwimmen hilft mir auch (auf dem Rücken).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community