Frage von wolli23, 92

Was können die Ursachen dieser Schmerzen sein?

Hallo,

am gestrigen Tage hatte ich ziemliche Magenkrämpfe und Blähungen nach dem Essen. Ich schätze, ich habe einfach in der Arbeitspauss zu hastig gegessen. Abends trank ich noch zwei Bier. Allerdings packte mich die Migräne (Kopfschmerzen/Übelkeit), die mich dann ins Bett zwang. Leider konnte ich überhaupt nicht schlafen: Meine Beine (eher die Unterschenkel) taten irgendwie weh, ich bekam erst leichten Schüttelfrost und wenige Stunden später Schwitzattacken. Nun, seitdem ich wach bin, plagt mich ein Bauchschmerz. Dieser fühlt sich wie Muskelkater an und geht mit einem flauen "Wäh"-Gefühl einher. Das Laufen oder Stehen ist nur leicht gebeugt angenehm. Am Besten ist jedoch das Sitzen oder Liegen. Wenn ich auf den Bauch/Unterbauch drücke, ist dieser sehr druckempfindlich und es verursacht leichte Schmerzen. Auf der Toilette war ich heute schon, ging eigentlich problemlos (keine Verstopfung o. ä.)

Appetit habe ich keinen. Hunger aber irgendwie auch nicht. Zudem mache ich in der Woche dreimal Krafttraining. Falls das eine Relevanz haben sollte.

Ich weiß, Ferndiagnosen etc. sind so eine Sache. Aber kann jemand die Symptome irgendwie deuten?

Mit freundlichen Grüßen

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von froscheee, 40

Wo ist der Bauchschmerz, Ober- oder Unterbauch? Was heißt  "flauen "Wäh"-Gefühl"? Stößt es Dir faulig auf?

Am besten Du beschreibst die Symtome mal Deinem Hausarzt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten