Frage von Mikelczik, 15

Was kann man zur Prophylaxe von Osteoporose machen?

Ich bin 60 Jahre alt. Meine Frau hat starke Probleme mit Osteoporose und ich mache mir auch Sorgen, dass das bei mir auch noch kommen wird. Was kann ich mit meinen 60 Jahren prophylaktisch gegen Osteoporose tun? Welche Sportarten sind gut geeignet?

Antwort
von Reggie, 13

Männer sind zwar weniger stark gefährdet, aber Bewegung ist immer gut. In fortgeschrittenem Alter sollte man das der körperlichen Fitness anpassen, vor dem Start einen Check Up beim Arzt machen. Walken, Schwimmen, Radfahren, Wassergymnastik etc.sind recht schonende Sporarten. Folsäure und Vitamin D sind auch wichtig für den Knochenaufbau.

Antwort
von bethmannchen, 12

Bei Osteoporose kann man mit Mineralien und Vitamin D3 allein nicht viel ausrichten. Knochen sind elastisch, weil die Mineralien an ein Kollagengerüst angelagert werden. Fehlen Kollagenfasern, oder sind die nicht fest genug, werden poröse Knochen gebaut, die leicht brechen, weil ihnen die Elastizität fehlt. Kollagen bilden wir aus Aminosäuren, den Baustoffen der Proteine. Für die Elastizität des Kollagens braucht es auch noch Vitamin C.

Unsere Knochen sind durchschnittlich alle nur 20 Jahre alt, weil sie ständig auf- ab- und umgebaut werden. Gebaut wird immer, was gebraucht und genutzt wird. Viel Bewegung und Sport zusammen mit einer ausgewogenen Ernährung sind die beste Prophylaxe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten