Frage von crispy,

Was kann man im Akutfall gegen einen Wadenkrampf machen?

Ich habe in letzter Zeit oft Wadenkrämpfe. seit einigen Tagen nehme ich auch Magnesium zur Vorbeugung. Aber was kann ich in dem Moment des Krampfes machen, damit er so schnell wie möglich aufhört?

Hilfreichste Antwort von IkeundTina,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Im Akutfall die großen Zehen in die Hand nehmen und den Fuß strecken und zwar so, dass die Wade dabei leicht überdehnt wird. Mit der Hand die Zehen zu dir ziehen, so dass die Wade leicht überdehnt wird. Ich hoffe, du verstehst meine stümperhafte Erklärung. Aber das hilft auf jeden Fall.

Kommentar von Lena101,

Richtig, das hilft relativ schnell, tut allerdings auch weh.

Antwort von Rita1960,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Als Sofortmaßnahme kannst du den betroffenen Muskel gegendehnen. Strecke das Bein im Sitzen und ziehe mit beiden Händen den den Vorderfuß in Richtung Oberkörper. Die Stellung am besten so lange halten, bis der Krampf spürbar abklingt.. Weitere Linderung kann dann eine leichte Massage des Wadenmuskels und das Einreiben mit einer durchblutungsfördernden Salbe sein.

Antwort von hamburgerjung,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Bei Muskelkrämpfen aller Art hilft es, den Muskel zu dehnen. Wer von einem Wadenkrampf geplagt wird, versucht am besten, die Zehen zu umfassen und sie in Richtung des Schienbeins zu ziehen. Eine andere Möglichkeit besteht darin, umherzulaufen und dabei fest auf den Boden aufzutreten. Einigen Menschen hilft es auch, sich die Wadenmuskulatur zu massieren; andere schwören dagegen auf die entspannende Wirkung einer warmen Dusche. Es ist wichtig darauf hinzuweisen, dass ein plötzlicher heftiger Schmerz in der Wade auch andere Ursachen als einen Krampf haben kann, so z.B. kann auch eine Thrombose oder ein Muskelfaserriss dafür verantwortlich sein. Sollte der Schmerz nicht relativ schnell wieder verschwinden, ist zur weiteren Abklärung unbedingt ein Arzt aufzusuchen.

Antwort von lynx68,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Im Akutfall haben die vor mir schon richtig geantwortet. Was du Außer Magnesium noch vorbeugend tun kannst ist deine Wadenmuskeln zu dehnen. mit einer Übung wo du das Bein nach hinten streckst (im Stehen)

Waden dehnen
Waden dehnen

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten