Frage von GGanz, 5.098

Was kann ich noch tun bei einer bleibenden Fußheberschwäche nach Bandscheibenoperation?

Vor 8 Jahren wurde ich an nach einem schweren Bandscheibenvorfall , der bereits Lähmungserscheinungen zeigte, operiert. Seit der Operation bin ich absolut schmerzfrei. Leider ist mir eine Fußheberschwäche dauerhaft geblieben.

Gibt es sinnvolle Übungen, um vielleicht doch noch eine kleine Verbesserung zu erreichen?

Antwort
von StephanZehnt, 4.734

Hallo GG,

am sinnvollsten ist es wenn Du Übungen machst die Dir ein Physiotherapeut zeigt. In wie weit ein Tensgerät ("Strom") hier sinnvoll ist wird er / sie Dir auch sagen können!

Hier kannst Du einiges zum Thema nachlesen. http://www.fussheberschwaeche.de/de/downloads/

Wenn gar nichts mehr hilft könnte man noch einmal überlegen ob ein Schrittmacher für den Fuß sinnvoll ist (z.B. Uniklinik Bonn)

VG Stephan

Antwort
von anonymous, 321

Hallo GGanz,

es gibt einen Peronäus-Stimulator, der bei Fußheberschwäche hilft und. Am Dienstag wurde dieses Gerät wenn auch nur kurz in der Sendung Visite gezeigt. Habe für meine Mutter danach gesucht und den Beitrag gefunden. Das Gerät ist von Heller Medizintechnik, auf deren Internetseite findest du auch Infos dazu. Ich glaube es kann vom Arzt verschrieben werden.

Hier ist der Link zu der Sendung:

http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/visite/media/visite8933.html

Grüße, IM

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten