Frage von kimisteinafro, 446

Was kann ich gegen Läuse tun wen ich ein Afro bin?

Hallo ich habe Läuse aber ich weiß nicht was ich tun kann den ich bin ein Afro und habe sehr viele Haare ich weis nicht was ich tun kann bitte helft mir

Lg. Kim

Antwort
von dinska, 446

Gehe in eine Apotheke, hole dir ein Mittel dagegen und wende es genau nach Anleitung an. Dann solltest du dein Bettzeug, Kissenbezüge und alles waschbare bei mindestens 60° waschen, alles andere entsorgen. Die Läuse hüpfen sonst immer wieder auf deinen Kopf und kleben ihre Nisse an deine Haaare.

Kommentar von francis1505 ,

Alles was man nicht heiß waschen kann, kann man auch ein paar Tage in Plastiktüten einfrieren und dann normal waschen. Was gäbe das für ein Drama in manchem Kinderzimmer, wenn der Lieblingsteddy plötzlich weg ist.

Oder sind die in digitalen Zeiten eh out? :)

Antwort
von StephanZehnt, 405

Hallo K..,

in der Regel kauft man in der Apotheke ein Shampoo die müsste so ca. zwischen 5 und 12 Euro geben. Dabei sollte man beachten das die ganze Familie sich damit die Haare wäscht weil zumeist nicht nur ein Familienmitglied betroffen ist. Ja und dies entsprechend des Beipackzettels Auch ein so genannter Nissenkamm wäre nicht schlecht (Apotheke). Die Läuse können nicht springe wie Flöhe - dass heißt man müsste schon sehr sehr engen Kontakt haben um auch Läuse zu bekommen. So ein Lausbefall hat nichts mit Sauberkeit zu tun

Sollte das Haar etwas leiden kann man danach ja eine Haarkur einsetzen entweder gekauft oder selbst hergestellt so z.B. mit Bier oder Eigelb udgl.. (Rezepte findet man dazu im Internet.).

http://kaputtehaare.de/pflegende-haarkuren-selbstgemacht/

VG Stephan

Kommentar von Nelly1433 ,

Ich stimme in fast allen Punkten zu. Allerdings:

man müsste schon sehr sehr engen Kontakt haben um auch Läuse zu bekommen

'Ansteckung' geht leider oft schneller als einem lieb ist. Es reicht schon, wenn mehrere Jacken o.ä. zusammen auf der Garderobe hängen.

Antwort
von gerdavh, 366

Hallo, als erstes muss ich Dir sagen, dass ist das Letzte, dass Du da bisher nichts unternommen hast. Wenn ich mir vorstelle, wie ansteckend das ist und jemand wie Du steht neben mir im Bus, na danke! Tur mit leid, dass musste ich jetzt erstmal loswerden. Es gibt gegen Läuse sehr viele Mittel in Apotheken, die Du Dir holen könntest. Als mein Sohn noch die Grundschule besuchte, hatten wir dieses Problem leider auch mal. Hier ein Link zu einem von vielen Shampoos gegen Läuse

http://www.stada.de/produkte/produktuebersicht/produktdetails/productviewer/Prod...

Goldgeist und NYDAL sollen angeblich auch sehr gut helfen. Du wirst jetzt einiges zu tun haben. Du musst zu Hause Dein Bett gründlich absaugen, natürlich alles frisch beziehen und evtl. Kuscheltiere oder nicht waschbare Kissen musst Du für mindestens drei Wochen in einen kühlen Raum verbannen (am besten in einem Plastiksack im Keller). Du musst alle Kissen vom Sofa usw. waschen und natürlich alle Sitzgelegenheiten von Dir gründlichst absaugen und das mehrmals. Mit einem Mal ist es nicht getan. Du musst täglich mit einem Nissenkamm Deine Haare durchkämmen und es kann sein, dass Du das Shampoo mehrmals anwenden musst. Grüße Gerda

Kommentar von gerdavh ,

Noch ganz wichtig: Solltest Du noch die Schule besuchen, musst Du das der Schule telefonisch mitteilen!! Läusebefall ist sehr ansteckend. Du darfst erst wieder in die Schule, wenn ein Arzt bestätigt hat, dass Du frei von Läusen und Nissen bist. Bei meinem Sohn wurde das so gehandhabt.

Kommentar von sonne123 ,

@Gerda

"Hallo, als erstes muss ich Dir sagen, dass ist das Letzte, dass Du da bisher nichts unternommen hast......."

Sei mir nicht böse,aber wo hat sie/er das geschrieben? Für mich liest es sich so,als wenn das Problem jetzt erst aufgetreten ist und nach Rat gefragt wird.Nicht jeder kann damit offen umgehen und hier im Forum ist es doch ein wenig anonymer.......ansonsten ist deine Antwort OK ;-) Liebe Grüße

Kommentar von gerdavh ,

Vielleicht hast Du Recht, ich nehme meinen Vorwurf hiermit zurück. Aber wenn ich etwas eklig finde, dann sind es Kopfläuse. Wenn Du das Drama bei mir zu Hause miterlebt hättest, könntest Du mich verstehen. Es ist nicht gerade schön, sich die Haar auszuspülen und zu sehen, wie Unmengen tote Tiere vom Kopf fallen. Mal davon abgesehen, dass diese Shampoos auf der Kopfhaut brennen und Deine Haare hinterher für einige Monate schlimm aussehen.

Antwort
von Kire1, 324

DIe vielen Haare sind sicher nicht das Problem. Allerdings die starken, festen Locken möglicherweise. Denn ein wichtiger Bestandteil der Prozedur ist das häufige und gründliche Kämmen mit dem Nissenkamm. Und das ist möglicherweise ziemlich unangenehm und langwierig bei dem stark gewellten afrikanischem Haar. Bei europäischem Haar ist es aufgrund der Haarstruktur einfacher, gegen Läuse vorzugehen.

Solltest Du Rastalocken haben, wird es richtig schwierig.

Ich würde mich mal in einem Friseurladen, der sich auf Afrohaare spezialisiert nachfragen. Denn die haben damit sicher (leidvolle) Erfahrung und können Dich entsprechend beraten.

Kommentar von gerdavh ,

Ein Friseur wird sich weigern, Dich auch nur anzuschauen, wenn Du Läuse hast. Als ich meiner Friseurin erzählte, dass wir Läuse hatten, wurde sie völlig panisch und wollte wissen, ob ein Arzt sich das nochmal angeschaut hätte.

Antwort
von GeraldF, 289

Sie können z.B. in jede normale Apotheke gehen und dort ein Shampoo und einen Läuse/Nissenkamm kaufen und loslegen...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community