Frage von allgu007, 38

Was kann dieses Druckgefühl außer Herzinfarkt und Angina pectoris noch bedeuteten?

Ich bin m, 50, ärztlich regelmäßig gut versorgt, erst neulich wieder gründlich untersucht worden. 2011 war eine Herz-OP, die ich aber gut überstanden habe. Damals wurden auch die Kranzgefäße vorher untersucht und waren und sind höchstwahrscheinlich in Ordnung. Seit der OP haben sich immer mal wieder minutenlange kleine Schmerzanfälle gehäuft: Bei mir meist im rechten Brustbereich, es zieht sich über die Achsel in den Oberarmbereich, auch ein wenig zum Rücken hin. Es ist kein irrsinnig starker Schmerz, der mir den Atem nimmt oder Vernichtungsängste erzeugt. Aber ein sehr unangenehmer innerer Flächenbrand, dem ich instinktiv durch Ausgleichsbewegungen gegenzusteuern versuche. Direkt nach der OP waren solche Phänomene häufiger, allerdings mehr im Rückenbereich. Vorhin hatte ich wieder so was, aber wie gesagt, mehr rechts. Man sagte uns Herzpatienten in der Reha, solche postoperativen Rückenschmerzen könnten bei manchen Patienten durchaus normal sein. Nun ist alles wieder ruhig. Ich weiß, viele denken gleich an einen Infarkt. Ich persönlich glaube nicht daran. Das hätten Ärzte längst festgestellt. Was aber könnte es noch sein?

Antwort
von Mahut, 37

Hallo Allgu, auch ich bin 2011 am offenen Herzen operiert worden und kenne diese Schmerzen die du beschreibst nur zur genüge, ich steuere immer mit tief Atmen und Bewegung dagegen an. Es sind Verkrampfungen der Muskulatur bei mir. Das Herz ist es jedenfalls nicht bei mir. Du solltest es bei dir aber von einem Arzt abklären lassen. Denn es können ja auch deine Gallensteine sein, die bei dir die Schmerzen machen.

Antwort
von walesca, 25

Hallo allgu007!

Es hört sich jetzt vielleicht etwas weit hergeholt an, aber hast Du evtl. einen Zwerchfellbruch und gelegentliches Sodbrennen? Oder machen Dir Gallensteine zeitweise zu schaffen? Lass beides bitte mal genau abklären, denn auch das kann Angina-Pectoris-ähnliche Beschwerden verursachen. Ich wurde schon oft auf Herzbeschwerden ergebnislos untersucht. Seit ich die beiden o.g. Probleme behoben habe, habe ich keinerlei solche Beschwerden mehr. Für Dein Herz möchte ich Dir aber noch einen sehr interessanten und ggf. hilfreichen Link geben. Vielleicht bekommst Du ja auf diesem Wege die Beschwerden in den Griff.

http://www.gesundheitlicheaufklaerung.de/strophanthin-die-rettung-fuer-herzkrank...

Alles Gute wünscht walesca

Kommentar von allgu007 ,

Danke, - ja, größere Gallensteine soll ich haben, sie stören aber nicht, dass ich wüsste. Sodbrennen hatte ich vor Jahren viel, viel häufiger, seit meiner Herz-OP fast gar nicht mehr. Strophantin, - darüber muss ich mit dem Hausarzt reden.

Kommentar von walesca ,

Hoffentlich ist Dein Hausarzt dem Strophanthin gegenüber aufgeschlossen. Mein HA hat sich da erst einmal bei einem der in dem Link angegebenen Ärzte, die sich damit gut auskennen, informiert. Danach hat er mir dann selbst diese Tropfen verschrieben. Seit ich sie nehme, bin ich mit meiner Rechtsherzinsuffizienz sehr viel belastbarer geworden! Ich wünsche Dir alles Gute. LG

Antwort
von rulamann, 24

Auslöser für deine Schmerzanfälle, könnten Muskelverspannungen (Über- oder Fehlbelastungen), Bandscheibenvorfall, oder Nervenreizungen sein. An deiner Stelle würde ich das alles von einem Orthopäden und Neurologen untersuchen lassen.

Gute Besserung von rulamann

Kommentar von allgu007 ,

Ja, danke, das klingt realistisch (war vorhin 1 Stunde auf dem Crosstrainer). Fehlbelastungen sind möglich. Jedenfalls schließe ich selbst etwas richtig Schlimmes aus, sonst hätte ich seit meiner Herz-OP ca. 35 Infarkte oder Anginapectorisanfälle gehabt, vor allem würde ich mich nicht so pudelwohl fühlen und belastbar sein.

Antwort
von bobbys, 20

Hallo,

es könnte sich um eine Interkostalneuralgie handeln. Bitte vom Orthopäden abklären lassen oder Neurologen.

Gute Besserung wünscht Bobbys :)

Kommentar von allgu007 ,

Danke, aber: Ist das was Schlimmes (Interkostalneuralgie )?

Kommentar von rulamann ,

Interkostalneuralgie, ist eine Schädigung der Zwischenrippennerven.

Kommentar von bobbys ,

Schau mal hier ist die Interkostalneuralgie sehr gut beschrieben.

http://www.doctorhelp.de/rueckenschmerzen/rueckenschmerzen-top6.html?k...

LG Bobbys :)

Kommentar von bobbys ,

Danke mein Schöner :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community