Frage von sportsandy, 32

Was ist normal, bin ich unnrmal

Ich bin eine 33Jahre alte Frau und frage mich ob ich unnormal bin. ich dusche oder Bade unregelmäßig. Putze mir Morgens die Zähne, wasche mir durch gesicht und kämme mir die Haare. Meine Bekannte erzählt mir das sie jeden Morgen nach dem aufstehen duscht. Konnte ich mir überhaupt nicht vorstellen dann mußte ich ja schon um 5Uhr aufstehen. Als ich jetzt etwas bei der Mutter von meinen Sohn´s Freund etwas abgebe habe, viel mir sofort auf das diese die Haare perfekt gemacht hat und Make up oder Tagescreme im Gesicht hat, obwohl sie mir gerade erzählt hat das sie den ganzen Tag zuHause war und auch bleibt. Da frage ich mich ist dieser aufwand nötig oder bin ich zufaul. ich mache mich auch richtig fertig wenn ich: shoppen gehe, Eingeladen bin oder Ausgehe oder....... .

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von carogreen, 24

normal ist ja eine normative frage. es gibt definitiv viele frauen dort draußen, die das auch nicht so übertreiben wie deine bekannte. das kommt immer auch darauf an, was einem wichtig ist. ich finde es wunderbar, wenn man nicht so künstlich und aufgesetzt ist, sondern locker und selbstbestimmt.

Antwort
von alegna796, 18

Jeder sollte es so machen, wie er sich am wohlsten fühlt. Normal oder unnormal gibt es da meiner Meinung nach nicht. Ich kann nicht anders, muss mich immer so herrichten als käme Besuch, kann nie unfrisiert oder ungewaschen umherlaufen (nicht mal vors Haus). Auch zu Hause kann ich keine alten Klamotten tragen (so wie meine Nachbarin), es darf durchaus ein Hausanzug sein, aber kein ausgebeulter oder ausgeblichener. Manchmal sagen Bekannte, ich hätte eine Meise, aber es geht eben nicht anders, auch im Garten nicht. Das könnte NORMAL oder eben auch UNNORMAL sein. Jeder so wie er es empfindet.

Antwort
von bobbys, 14

Hallo sportsandy,

jeder sollte sich wohlfühlen und jeder hat auch einen anderen Anspruch an sich selbst. Man muss nicht jeden Tag duschen oder baden ist sowieso nicht gut für den Säureschutzmantel unserer Haut. Zahnpflege sehe ich als unumgänglich 2x am Tag ;). Ich finde nicht das Du unnormal bist nur weil Du dich nicht schminkst zu Hause ganz im Gegenteil die Haut muss sich ja auch mal erholen ,deshalb finde ich es auch okay so wie Du es machst.

LG bobbys

Antwort
von dinska, 12

Was heißt hier normal oder unnormal. Meist ist es nur Angewohnheit. Ich würde z.B. früh ohne meine Dusche gar nicht munter werden. Obwohl ich auch eher ein Langschläfer bin, habe ich als ich noch arbeitete und früh raus musste, noch zusätzlich die 5 Tibeter gemacht und bin eben dann oft 4.30 Uhr aufgestanden. Nach meiner Prozedur fühlte ich mich aber, als hätte ich mindestens eine Stunde länger geschlafen und war fit für den Tag. Das ist die Hauptsache, dass du dich wohlfühlst und fit bist. Schaue nicht nach anderen, sondern mache das was dir gut tut.

Antwort
von Ente63, 7

Hallo sportsandy!

Unnormal bist du nicht. Solange du deine Körperpflege so regelmäßig betreibst das du dich nicht selbst (und natürlich auch andere) riechst ist das schon in Ordnung. Es hat ja auch nicht jeder Mensch das gleiche Reinlichkeitsbedürfnis. Wenn du meinst nur alle paar Tage duschen zu müssen dann ist das eben so. Aber sich regelmäßig die Zähne zu putzen (zumindest 2x am Tag) ist meiner Meinung nach Pflicht.

Ich persönlich dusche jeden Tag, das ist mir einfach ein Bedürfnis. Ich mag es einfach nicht so schlampig herumzulaufen, auch zuhause nicht. Klar ist es bei mir auch einmal die Jogginghose, aber immer ein schönes Modell, nichts Abgetragenes oder Abgerissenes so quasi: Für daheim reicht das schon.

Ich mache mich auch jeden Tag zurecht, für die Arbeit sowieso, aber auch zu Hause. Morgens waschen, kämmen und ein dezentes Make Up (Wimperntusche), auch im Urlaub oder am Sonntag.

So kann ich auch jederzeit Besuch empfangen, der ja auch einmal unangemeldet aufkreuzen kann. Oder spontan irgendwo hinfahren oder sonstwas unternehmen und muß mich nicht noch großartig zurechtmachen.

Alles Gute!!

Kommentar von sportsandy ,

Also ist es unnormal, wenn man Morgens einfach zufaul ist. Aber unangemeldete Leute öffne ich nie die Tür. Ich gehe auch nicht irgendwo hin ohne mich anzumelden.

Kommentar von Ente63 ,

Unnormal würde ich nicht sagen, wenn dir das was du morgens machst, reicht, dann ist das doch in Ordnung. Für mich gehört eben bißchen Schminke und ordentliche Kleidung auch dazu. Zum Besuch: Unser Haus ist ein offenes Haus, da taucht öfter jemand einmal unangemeldet auf und gerade diese Spontanbesuche sind oft besonders lustig. Muß aber natürlich jeder so handhaben wie er es gerne möchte. Bei uns sind Gäste, auch unangemeldete, immer willkommen, das meinte ich mit offenem Haus.

Antwort
von evistie, 11

Liebe sportsandy, warum hast Du die Frage neu eingestellt? Sag bloß, Dir reichen die gegebenen Antworten nicht...! Was willst Du denn noch hören, was hier nicht bereits steht:

  • Es gibt in diesem Punkt kein "normal" oder "unnormal"
  • Das Gefühl eines Jeden, wann er sich "sauber" fühlt, ist individuell.
  • Man kann in beide Richtungen übertreiben - die Übergänge sind fließend. Zwischen "Schmuddelkind" und "Waschzwang" liegen Welten und die eigene Position ist frei wählbar.
  • Spätestens, wenn man müffelt, sollte man sich waschen.
Antwort
von Zwischendurch, 12

Zuviel des Guten kann auch "unnormal" sein. Manche Menschen trauen sich nicht auf die Straße, wenn sie nicht tiptop gestylt sind. Das ist auch nicht gerade Sinn der Sache. Solange du dich wohl fühlst und auch deine Mitmenschen mit deinem Geruch einig gehen können, brauchst du nicht mehr zu duschen als du es bisher tust. Im Grunde genommen ist das gar nicht so gesund für die Haut. Es reicht wenn du gepflegt und gewaschen bist. Mehr muss nicht sein.

Antwort
von Anne41, 12

Ich dusche jeden zweiten Tag,(zwischendurch mit Waschlappen)meistens morgens ab und an auch am Abend.Ich weiß nun nicht was du unter unregelmäßig verstehst.Die Haare wasche ich mir jeden Tag und leicht geschminkt bin ich auch.Egal ob ich nun weg gehe oder daheim bleibe.Für mich ist das ein "Muss".Natürlich kann das jeder so machen wie es ihm wichtig ist.Es sollte nur nicht ungepflegt wirken.Ich denke wenn du dich so wohlfühlst,ist das auch allein deine Sache wie du das machst.

Antwort
von StephanZehnt, 9

Hallo Sandy,

man sollte nicht zwingend jeden Tag duschen oder baden. da leidet die Haut darunter (Säureschutzmantel). Mir wurde gesagt ich solle so oft wie möglich das Duschgel weglassen (Hauterkrankung). es reicht auch oft warmes Wasser Nun kommt es immer darauf,

Frauen brauchen immer etwas länger im Bad. Wenn man eine Kurzhaarfrisur hat geht das auch schneller. Nun schreibst Du das Du 33 J. alt bist ..Make up oder Tagescreme.. .

Ich stelle mir da schon die Frage was nimmt die Frau dann wenn sie über 60 J. ist. Wenn man das Make Up nicht braucht, tut es der Haut auch gut wenn man nicht so dick aufträgt.

Das Wichtigste ist das Du Dich so wohl fühlst in Deiner Haut und Niemand die Nase rümpft. wenn er an Dir vorbei geht. Dann ist alles in Ordnung. Mich stört es halt wenn man mitunter. schon von drei Meter Entfernung das Parfüm riechen kann.

Das heisst weniger ist manchmal mehr!

VG Stephan

  • Waschgel von Kopf bis Fuss 5,5 ph
Antwort
von rulamann, 9

Hallo sportsandy,

in deinen gesamten Ausführungen schreibst du nur über deine Kinder und deinen Hund aber von einem/deinem Mann habe ich bis jetzt noch nichts gelesen!? Wenn du einen hast was meint denn der dazu? Wenn du keinen Mann mehr hast, könnte das der Auslöser sein, dass du meinst für wen eigentlich!? Solange du nicht stinkst und , was scheinbar der Fall ist, ordentlich daher kommst musst du dir keine Sorgen machen denn sonst hätten dich deine Mitmenschen schon lange darauf angesprochen. Also vermute ich mal, dass du sooo einen schlechten Eindruck gar nicht machen kannst wie du es dir vorstellst.

Liebe Grüße rulamann

Kommentar von sportsandy ,

Hallo, einen Mann habe ich , der will dazu nicht sagen, weil er meint das es ihm egal. MANN redet nicht über sowas.

LG

Antwort
von sportsandy, 8

Ich fühle mich oft als total schlampig und unnormal, ungepflegt. Aber ich komme morgens oft nicht aus dem Bett. Deshalb frage ich mich woher ihr den Ergeiz nimmt. Ich höre auch immer das ist doch kein Aufwand, das ist NORMAL.

Kommentar von dinska ,

Wenn du dich so fühlst, dann solltest du das ändern. Wie gesagt es ist nur eine Gewohnheit, die durch das Wohlfühlen motiviert wird. Ein bißchen Struktur und etwas Disziplin braucht jeder Mensch, um im Gleichgewicht zu bleiben.

Kommentar von Brionna ,

Öfter raus kommen :) Einfach mal spazieren gehen ^^

Daher kann auch deine Lustlosigkeit kommen. Einfach aktiver werden. Glaub mir, du hast dadurch viel mehr Elan als davor.

Und dass das andere als normal ansehen... Die sind es halt nicht anders gewohnt. Meine Mama duscht auch jeden Morgen - ich könnte das nicht ^^ Meine Mama Schminkt sich auch für den Alltag. Ich hätte da keine lust drauf

Kommentar von sportsandy ,

Raus gehe ich genug, bei Wind und Wetter um 6.30 Uhr bringe ich mit dem Hund meine Tochter zum Bus, gute 10min hin und gute 10min wieder zurück. Dann nach Hause Hund weg bringen. Da warten auch schon die anderen beiden. Die kleine in den Kiga bringen und die Schule liege auf dem Weg, noch mal 15 min eine Strecke. Dann nach Hause eventuell Arbeiten oder dienstags zum Sport. Mittag um 12.00Uhr die Kleine aus dem Kiga abholen, natürlich zufuß. Um kurz nach 14Uhr die Große vom Bus. Alles was im Ort ist mache ich zuFuß ich bin viel zu knippig dafür Sprit zuverfahren und gut für den Motor sind diese kurz stecken auch nicht. Und dann geht der Hund auch mehr mals in der Woche noch eine große Runde mit mir. Ich gehe gern Spazieren. Natürlich mehr wenn das Wetter mit spielt.

Antwort
von Shivania, 9

Ja, es ist unnormal, sich fertig zu machen.

Aber Sie werden wohl Ihre Gründe dafür haben. Es gibt sicherlich eine Ursache dafür. Es könnte sich darum handeln, dass Ihre Selbstfürsorge sowohl psychisch ("fertig machen") als auch körperlich (waschen, pflege) nicht gerade in Höchstform ist.

Offenbar können Sie gut damit leben - deswegen ist doch alles in Ordnung, oder?

Falls Sie etwas an Ihrer Situation verändern möchten holen Sie sich entweder Unterstützung in einem Coaching oder einer Therapie - oder machen einen systematischen Plan für die Veränderung und gehen ihn an.

Viel Erfolg und Spaß dabei!

Antwort
von dustywoman88, 7

ja das kenne ich. hab morgens nie geduscht immer abend vorm schlafen oder gebadet. es sei denn ich hab nachts geschwitzt im sommer oder bei andren körperlichen betätigungen ;) ich schminke mich nie. haare sind gekämmt und gewaschen. also fettige haare mag ich ga nicht. aber ich frisiere auch nicht besonders.und ich hab trotzdem nen tollen partner gefunden und ne tolle arbeit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten