Frage von Maik84, 46

Was ist mit meinen kleinen Zehen und kleinen Fingern?

Ich habe schon seit Kind an so ein komisches Gefühl in den kleinen Fingern oder Zehen. Es ist kein Schmerz und kein taubgefühl. Es ist sowas ähnliches wie ein freugefühl in den Zehen und Fingern das ich nur mit pressen der Fingerspitzen oder Zehen aushalten lässt. Nachts wenn ich aufwache und das Gefühl los geht in einen zeh hol ich immer so eine Wäscheklammer damit es erträglich wird. War diesbezüglich in mein kindsalter öfter beim Arzt aber könnten nichts feststellen. Vielleicht wisst ihr ja mehr. Laufe schon damit 25 Jahre damit rum.

Antwort
von dinska, 34

Man hat immer so seine Eigenheiten und oft wissen da auch die Ärzte nicht weiter, wenn es nicht ins Schema passt. Ich kann da auch ein Lied davon singen, bei mir waren es aber nächtliche Zuckungen, wie Stromschläge wenn ich einen Arm oder Bein bewegt habe und erst nach dem Aufstehen und nach Bewegung war das weg.

Ich tippe mal auf Nerven, die da zeitweise etwas durcheinander raten.

Was ich dir raten kann sind Schwedenkräuteressenz oder Franzbranntwein in Finger und Zehe vor dem Schlafengehen einreiben und dann noch Arnika Salbe drauf, früh nach dem Aufstehen wieder.

Auch Zehengymnastik kann hilfreich sein. Knie dich mal hin und stelle die Zehen auf, dann setzt du dich vorsichtig auf die Fersen und zählst langsam bis 10 oder solage du es aushältst, dann die Zehen lang und im Fersensitz die Knie hochheben.

Den Finger immer stark aufdrücken und dann lösen, öfter kaltes Wasser drüber laufen lassen.

Mache das jeden Abend vorm Schlafengehen und danach einreiben, wie beschrieben.

Kommentar von evistie ,

Ich tippe mal auf Nerven, die da zeitweise etwas durcheinander raten.

Sehe ich im Prinzip ähnlich, aber unter "zeitweise" können ja wohl kaum 25 Jahre gemeint sein.

Kommentar von dinska ,

Zeitweise meine ich, dass es nicht ununterbrochen auftritt. Ich hatte das fast mein ganzes Leben lang, aber nicht jede Nacht, sondern in Abständen.

Kommentar von evistie ,

Schon klar, aber ich bezog mich hierauf:

Laufe schon damit 25 Jahre damit rum.

Kommentar von Maik84 ,

Also es ist nicht jeden Tag aber am häufigsten ist es der linke kleine zeh

Antwort
von evistie, 30

Ich fürchte, Du wirst Dein "freugefühl" näher beschreiben müssen, um eine Antwort zu bekommen, mit der Du etwas anfangen kannst. Unter diesem Begriff kann ich mir überhaupt nichts vorstellen.

Meinst Du vielleicht ein Kribbeln?


Antwort
von Maik84, 13

Danke für den Tipp dinska den muss ich heute mal ausprobieren.

Evistie das ist nicht wirklich ein freu Gefühl. Es ist auch kein kribbeln. 

Es ist mehr so das Gefühl wenn zB ein Finger eingeklemmt wird zB in der Tür und dann das abklingt so ähnlich nur nicht als Schmerz. Ich weiß nicht wie sonst das zu beschreiben ist. Auf jedenfalls ist es heute Nacht wieder der linke kleine zeh gewesen am liebsten will ich mit dem Hammer drauf hauen damit es so abklingt und ich einschlafen kann. Die Wäscheklammer hilft aber auch. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community