Frage von JaRing, 6

Was ist los mit mir. Fühle mich schlecht...

Hallo zusammen! Hab mal eine frage. Hab hier schonmal unter Depressionen meine Gesichte geschrieben. Leide seid dem 13.01.15 unter schlafstörungen. Und mache eine Verhaltenstherapie wegen meinen schlafproblemen. Jetzt ist es so habe seid 2009 Schilddrüsenunterfunktion und nehme L-Thirosxin 50 mg. Hatte Symptome: Müdigkeit, fressantacken und schlappheit. Durch die Tabletten ging es bis zum 13.01.15 immer gut. Jetzt plötzlich konnte ich von heute auf morgen nicht mehr schlafen. Habe symtome wie gereiztheit nie werde ich müde, kann kaum still sitzen, Angstzustände und dadurch das ich nicht schlafen kann schlechte laune. Dieses nicht müde werden belastet mich total. Habe leider erst in 2 Wochen einen termin bei einem endokriologen. Habe von meinen Hausarzt und therapeutin Opipramol bekommen. Jetzt die frage ist es möglich das ich jetzt planen eine Überfunktion habe. Vielen Dank im voraus.

Antwort
von charlotte7, 5

Ja - möglicherweise muss die Schilddrüsenmedikation anders eingestellt werden. Bei den Symptiomen würde ich umgehend zum Hausarzt gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten