Frage von archie00, 36

Was ist eine Kyphoplastie?

Hallo,

da es bei meinem Opa aufgrund seiner Osteoporose zu einer Wirbelkörperfaktur kam, muss diese nun operativ behandelt werden. Der behandelnde Arzt hat uns eine relativ neuartige Methode nahegelegt, die so genannte Kyphoplastie. Grundsätzlich habe ich auch verstanden worum es geht, möchte aber natürlich mehr erfahren. Weiss jemand genau worum es sich handelt, hat jemands bereits Erfahrungen gesammelt oder hat jemand nützliche Links zu diesem Thema?

Danke

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von MariaK2016, 8

Hallo, das Thema ist für mich auch aktuell. Mein Opa leidet seit langem unter starken Schmerzen  wegen eines Lendenwirbelbruches, um vor kurzem wurde ihm diese relativ neue Operationsmethode wie Kyphoplastie empfohlen. Ich wollte zuerst selbst verstehen, worum es geht, und erst dann diese Möglichkeit mir dem Opa besprechen. Im Internet gibt es zahlreiche Informationen dazu. aber die meisten Quellen sind so wissenschaftlich geschrieben, dass ich ohne medizinische Vorkenntnisse kaum etwas verstehen konnte. Zufällig war ich auf diese Quelle gestoßen http://www.joimax.com/de/patienten/ballon_kyphoplastie.php Hier gibt es genug Information, um zu verstehen, ob es sich lohnt.. 

Hat dein Opa schon die Operation durchgemacht? Uns wurde deutliche Besserung der Rückenschmerzen versprochen, aber ich wollte noch die Erfahrungsberichte lesen, um sich dafür zu entscheiden. 

Antwort
von lukethomas, 36

Hallo,

Die Ballon Kyphoplastie ist ein modernes minimal-invasives Verfahren zur Behandlung von schmerzhaften Wirbelkörperfrakturen an der Brust- und/oder Lendenwirbelsäule. Diese operative Therapie dient zur Stabilisierung der Wirbelsäule und zur Schmerzlinderung.

Der Begriff „Kyphoplastie“ ist eine Herleitung aus dem Griechischen, „Kyphos“ heißt soviel wie „Wirbel“ und „plastein“ bedeutet „bilden“. 

Die Operation wird in örtlicher Betäubung oder unter Vollnarkose von spezialisierten Ärzten durchgeführt. Ihr Arzt wird mit Ihnen über das für Sie am besten geeignete Narkoseverfahren sprechen. 

Über dem gebrochen Wirbel wird ein sehr kleiner Schnitt (ca. 1cm) am Rücken durchgeführt. Durch diesen Schnitt wird ein wenige Millimeter dünnes Röhrchen in den schmerzhaft, eingebrochenen Wirbelkörper vorgeschoben, durch dieses wird dann ein spezieller Ballonkatheter in den Wirbelkörper eingebracht und mit einer Flüssigkeit gefüllt und gedehnt. Dadurch wird zum einen ein Hohlraum geschaffen und zum anderen kann eine Wiederaufrichtung des Wirbels erreicht werden. Im nächsten Schritt wird die Flüssigkeit aus dem Ballon abgelassen und der Ballon aus dem Wirbelkörper entfernt, der dadurch entstandene Hohlraum wird mit einem Knochenzement aufgefüllt, der den Wirbelkörper stützt.

Falls du mehr über dieses Thema erfahren möchtest, empfehle ich dir folgenden Link: (von Support entfernt)
Hoffe, dass dich meine Antwort etwas schlauer gemacht hat :)

Gute Besserung für deinen Opa!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten