Frage von ArnstadtStift, 29

Was ist die schlimmste Hüftkrankheit?

wollte ich Interessehalber mal wissen, bin beidseitig an Hüftkopfnekrose und Coxarthrose erkrankt. Ist Hüftkopfnekrose die schlimmste Hüftkrankheit oder kann man das so pauschal nicht sagen? Von den Schmerzen her hab ich nämlich das Gefühl, das sie die Rangliste mit ganz weit oben anführt, aber vielleicht sind es ja auch Arthrose- Schmerzen, aber wahrscheinlich sinds beide zusammen, egal... Danke

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Winherby, 18

Noch eine genauso sinnlose Frage: Was ist schlimmer: Pest oder Lepra?

Es ist immer die Krankheit die schlimmste, die man selbst hat. 

Du hast an der Hüfte zwei Krankheiten, die letztendlich beide zur TEP führen, also ist es doch egal, TEP ist TEP. Mach Dir doch nicht so unnütze, weil wenig weiterführende Gedanken.

Stell doch mal Fragen die Dich weiterbringen, z. B.

Ist es klug, wenn man lange Zeit starke Schmerzmittel in sich hineinpumpt, wenn die Hüftgelenk-OP doch sowieso nicht dauerhaft zu vermeiden ist?

Schädigen starke Schmerzmittel andere Organe? Wenn ja, wäre es also nicht besser, die OP so bald wie möglich machen zu lassen?

Wer kann eine gute Klinik empfehlen, die auf Gelenkprothetik spezialisiert ist?

Wie  lange sind in etwa solche TEP haltbar, und wie oft kann man diese TEP ungefähr erneuern?

Soll ich vor einer solchen OP mir selbst Blut spenden um die AIDS-Gefahr zu minimieren?

Solche oder ähnliche Fragen würde ich bei Deiner Problematik erwarten. LG



Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community