Frage von Nicole82, 89

Was ist das in meinem Hals?

Hallo ihr lieben. Ich habe wohl soeben den Grund für meine Halsschmerzen entdeckt. Was ich da gesehen habe, hat mich schon etwas erschrocken. Da ich erst Montag zu meiner Ärztin kann, und etwas ängstlich bin was Krankheiten angeht, hoffe ich, dass mich hier jemand beruhigen kann. Hat jemand eine Ahnung was das sein könnte? Ich danke Euch für Eure Antworten und wünsche euch allen ein schönes Wochenende :)

Liebe Grüe eure Nicole

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von karle, 87

Ich bin mit meiner Antwort etwas spät aber wenn ich dich wäre würde ich heute noch zum ärztlichen Notdienst gehen denn so wie es aussieht bekommst du eine handfeste Angina. Wie ich auf deinem Bild erkennen kann sind da schon Eiterablagerungen zu sehen, also gehe bitte heute noch zum ÄN damit man dir was verschreiben kann. Ich glaube nicht,dass du das mit Hausmittelchen in den Griff bekommst!

Ich wünsche dir eine gute Besserung, karle

Kommentar von karle ,

Vielen herzlichen Dank.

Antwort
von Tinahexe, 73

So wie das aussieht, könnte es eine Mandelentzündung sein. Hol Dir in der Apotheke Haltabletten, die auch etwas betäuben und am Montag ab zum Arzt. Gute Besserung

Kommentar von Nicole82 ,

Vielen Dank

Antwort
von HerrRalis, 69

Hallo Nicole82,

evtl. hast Du Dir auch eine bakterielle Infektion eingefangen, die sollte antibiotisch behandelt werden. Insbesondere wenn es eine Infektion ist wie Du sie hier http://www.pharmawiki.ch/wiki/index.php?wiki=Streptokokken_Angina findest. Du solltest morgen zum ärztlichen Notdienst, damit die Behandlung ggf. rechtzeitig begonnen wird. Ansonsten riskierst Du Spätfolgen.

Gute Besserung

Antwort
von rulamann, 58

Ich habe eher das Gefühl, dass du Soor (Pilzerkrankung im Mund) hast, Mundsoor haben hauptsächlich Menschen die ein angriffenes Immunsystem haben. Meistens klagen die, die Soor haben über brennen im Mund, Halsweh und Schluckbeschwerden. Antibiotika begünstigen die Entstehung dieser Erkrankung. Du solltest zur Apotheke gehen und dir Nystatin holen dieses Präparat gibt es übrigens auch als Lutschtabletten. Am Montag gehst du am besten zum Arzt und lässt ihn mal drüberschauen bzw. er soll einen Abstrich machen.

LG rulamann

Kommentar von Nicole82 ,

Also brennen tut da nichts

Kommentar von rulamann ,

Ich habe auch hingeschrieben Meistens, es kann sein, muss aber nicht :-)

Kommentar von beamer05 ,

Hmm, wie Soor sieht das IMHO eher nicht aus (Soor haben einige unserer Patienten während/nach Chemotherapie, manchmal auch im Zuge einer Bestrahlung).

Dem Bild nach sieht das nach einer recht typischen Tonsillitis (Entzündung der Mandel) mit kleinen Eiterstippchen aus.

Sollte sich ein Hausarzt oder auch HNO-Arzt ansehen, wenn dabei Fieber auftritt sollte ggf. ein Arzt auch am WE konsultiert werden.

Kommentar von rulamann ,
Sollte sich ein Hausarzt oder auch HNO-Arzt ansehen, wenn dabei Fieber auftritt sollte ggf. ein Arzt auch am WE konsultiert werden

Dieser Meinung bin ich auch:-)

Antwort
von Hooks, 48

Hm, das kenne ich nicht.

Hast Du schon einmal versucht, mit Salzwasser zu gurgeln? Warm ist besser als kalt. Oft hilft das. Oder Salviathymol, mein bevorzugtes Gurgelmittel: http://www.medizinfuchs.de/produktinformation/salviathymol-n-100-ml-rottapharm-i...

Dir auch ein schönes Wochenende!

Kommentar von Nicole82 ,

Werde es mal probieren. Vielen Dank

Antwort
von Fiena, 49

sieht echt nicht gut aus!Am besten du gehst in die Klinik zu einem HNO der schaut nömlich auch mit einem Gerät in den Rachen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten