Frage von JaninaLynn28, 765

Was ist das für ein Geschwür in meinem Rachen/Hals?

Guten Abend alle zusammen! Ich habe schon seit längerem ein gelbliches Geschwür in meinem Rachen wie man auf dem Bild gut sehen kann. Jedoch ist dies mit der Zeit wachsen. Anfangs dachte ich es hängt mit meinen Halsschmerzen zusammen aber das ist ca. 4-5 wochen her und ich hab seit dem auch keine Schmerzen mehr, aber dieses Ding geht nicht weg. Es hat sich gefühlstechnisch nicht bemerkbar gemacht bis jetzt. Es tut nicht wirklich weh, aber ich merke das da etwas ist. Zu dem bild: Ja, das ist mein Mund ( Entschuldigung aber ich dachte es wäre besser weil ich das nicht so gut beschreiben kann ) in echt sind die "Bläschen" noch etwas feiner und es ist ca 1cm gross. Es drückt sich ziemlich ins fleisch, dieses ist drum herum aufgeplatzt so als wollte es platz machen für das 'Ding'. Es ist Wochenende ich kann also nicht zum Arzt aber das lässt mir keine Ruhe, vielleicht weiss hier jemand was es sein KÖNNTE. Mundspülung und Dolodobendan bringen nichts. Und das Teil wird größer und drückt sich immer weiter rein. Zudem fühl ich mich nicht wohl dabei das in mir zu haben. Und aufstechen lass ich besser, wer weiss was das ist! Ich bin für jede hilfreiche und gut gemeinte Antwort dankbar! LG und schönen Abend!

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von bobbys, 631

Hallo,

Hierbei handelt es sich um Krypten die sich durch eine chronische Mandelentzündung entstehen .In den Krypten befinden sich Speisereste, Bakterien ,abgestorbene Zellen. Dies führt dazu ,das sich Sekret bildet. Aus den Krypten kann trübes Sekret oder feste, krümelige Detritusmasse ausgepresst werden. Oftmals ist das aber Verstopft und es kommt zu Eiteransammlungen. Du kannst versuchen mit einem Mundspatel diese Masse herauszudrücken. Der HNO Arzt macht auch nichts anderes, wenn überhaupt.

LG bobbys

Kommentar von AlmaHoppe ,

Hallo,@bobbys...

Du weißt ich schätze Deine Antworten und Dein Wissen sehr! Aber für mich sind die Ablagerungen auf dem Bild nicht pfröpfchenförmig genug!Ich tippe wirklich mehr auf Mandelsteine !!! Meinst Du nicht auch? LG AlmaHoppe

Kommentar von bobbys ,

Hallo Alma ,ja natürlich handelt es sich um Mandelsteine die sich in und auf den Krypten bilden.Ich bin eigentlich mehr auf die Beschreibung des Fragestellers eingegangen

Es drückt sich ziemlich ins fleisch,dieses ist drum herum aufgeplatzt so als wollte es platz machen für das Ding.........

damit der Fragesteller weiß was das "Ding" ist und aus was sich das darauf abgebildete zusammen setzt.

Es ist doch schön ,das mehrere Erklärungen ein Komplett Bild ergeben :)LG Bobbys

PS :auch ich schätze deine Beiträge :-))

Kommentar von AlmaHoppe ,

ONKY-DONKY........;--))))))) und liebe Grüße ! AH

Antwort
von AlmaHoppe, 525

Hallo...

ich denke das es sich um sogenannte " Mandelsteine / Tonsillensteine " handelt !

Diese setzen sich im Rachen durch Ablagerungen,etc. fest und fangen an irgendwann auch unangenehm zu riechen(Mundgeruch) !

Bevor es noch mehr werden gehe bitte so schnell wie es geht zum HNO-Arzt! Denn nur der kann diese(wenn es sie sind) entfernen!!!

AH

Kommentar von bobbys ,

:-)))

Antwort
von francis1505, 467

Möglicherweise hat sich ein Abszess gebildet, der sich durch eine Verkapselung auch nicht so ohne Weiteres antibiotisch behandeln lässt.

Du solltest das umbedingt möglichst bald einem HNO-Arzt zeigen. Sofern du die Möglichkeit hast zum ärztlichen Notdienst zu gehen, mach das. Ansonsten spätestens am Montag.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community