Frage von Muesli, 84

Was hilft gegen leichte Stimmungstiefs?

Was hilft denn gut, wenn man zwar keine Depressionen hat, aber unter gelegentlichen Stimmungstiefs leidet?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Fischkopp, 84

Hallo Muesli, indem man etwas tut, was einem Freude macht und das kann sehr unterschiedlich sein. Während der eine in die Küche geht um sich etwas leckeres zu kochen, geht der andere schwimmen oder laufen. Was du gerne machst mußt du schon selbst herausfinden. Wichtig ist nur, dass es dich von deinem "Altagstrott" zuverlässig ablenkt. Mit freundlichen Grüßen! Fischkopp

Antwort
von Mahut, 84

wenn ich mal ein Tief habe,was bei mir eigentlich kaum vorkommt, bin ich Sportlich unterwegs, im Grunde bin ich den ganzen Tag mit Bewegung unterwegs, darum kommt es sehr selten vor, das ich ein Tief habe. Durch den Sport (Ausdauersport) bin ich recht zufrieden und Ruhe in mir selbst.

Antwort
von Gemse, 84

Stimmungstiefs kann man am besten bekämpfen, indem man sich zuerst einmal positive Gedanken macht. Denn nur die schlechten Gedanken führen uns hin zu schlechten Gefühlen. Und dann kann man sich etwas schönes vornehmen und es auch machen. Einen schönen Tag im Park mit Picknickkorb und einem guten Buch, ein schöner Film im Kino oder was auch immer dir helfen würde, dein Stimmungstief zu beseiten. Ich wünsche dir viel Glück dabei.

Antwort
von Engelchen12, 75

Ich habe mal gehört, dass da eine Kur mit Johanniskraut helfen kann. Das soll eine leichte stimmungsaufhellende Wirkung haben. Lass Dich dazu aber lieber erst in der Apotheke beraten.

Kommentar von Hooks ,

Ist jetzt im Sommer schlecht, da es phototoxisch wirkt.

Antwort
von Karle2244, 70

Da kann ich Baldriantropfen zum Einschlafen nur empfehlen! Das kann wirklich gut tun, wenn man wieder etwas positiver denken kann und besser schlafen kann!

Antwort
von Hooks, 64

Ich nasche ab und zu von den Brennesselsamen (vor allem nach dem Eisprung), die enthalten Östrogen.

Antwort
von anonymous, 71

Falls Du weiblich bist rekonstruier mal, ob die Stimmungstiefs mit Deiner Menstruation einhergehen. Vielleicht ist das PMS! Falls das der Fall ist kann ich Dir Thaivita Pueraria Mirifica empfehlen. Das hat mir gegen meine monatlichen Stimmungsschwankungen sehr geholfen. Pflanzlich und Nebenwirkungen sind keine aufgetreten.

Kommentar von fienchen71 ,

Die Sachen von Thaivita sind wirklich top! Ich nehm Feel Good und die sind genau so gut wie andere rezeptpflichtigen Psycho-Mittel.... nur ich bin fitter und renn nicht so "zugedröhnt" rum.

Antwort
von anonymous, 60

Der Ursache auf den Grund gehen. Also in Dich reinhorchen. Zur Ruhe kommen und rausfinden: Was wünscht Du Dir denn? Was ist der Grund für das Tief? Dich regelmäßig selbst belohnen, ständig selbst loben, für Dich gut sorgen, Dich selbst verwöhnen und gut versorgen. Du Du Du!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten