Frage von laufenburg, 34

Was hilft gegen diese verdammten Halsschmerzen?

Hallo ihr Lieben,

könnt ihr mir vielleicht weiter helfen? Ich hab seit ein paar Tagen tierische Halsschmerzen und egal welche Lutschpillen ich nehme - sie gehen einfach nicht weg. Kennt ihr ein gutes Hausmittel? Ist ja nicht so, dass die Hitze einen umbringt - nein, es müssen ja noch Halsschmerzen kommen -.-

Gruss:Michael

Antwort
von Mahut, 32

Mir helfen immer mit Mallebrin gurgeln, das bekommst du in der Apotheke, damit bist du fast von heute auf Morgen die Halsweh los.

Antwort
von RoxyFoxy, 34

Tee, Tee, Tee! Vielleicht bei diesen Temperaturen muss er nicht ganz so heiß sein. Ich würde lieber auch mal auf Milchprodukte verzichten, falls es sich um eine Angina handelt. Auch solltest du keine reizenden, also sauren oder scharfen Gerichte zu dir nehmen. Etwas Eis könnte sowohl gegen die Hitze als auch gegen die Halsschmerzen gut tun. Schnelle Besserung wünsch ich dir!

Kommentar von Hooks ,

Eis mit Zucker kann einen Vitamin-B-Mangel verursachen. Außerdem ist das Kalte nicht gut. Lauwarmer Tee wäre besser...

Antwort
von elliellen, 28

Hallo! Bei uns helfen immer die homöopathischen Tonsipret Tabletten, die wirken sehr schnell.

Begleiten kannst du die Einnahme mit viel Salbeitee, er wirkt antibakteriell.

Auch das Gurgeln mit Salviathymoltropfen hat sich sehr bewährt.

Antwort
von kitcat56, 26

Bei mir hilft es ganz gut, wenn ich mit Salbeitee gurgele, denn der Geschmack ist nicht jedermanns Sache. Wenn Du ihn also nicht trinken willst, versuche es mal so.

Antwort
von PersonalService, 24

Also gegen Halsschmerzen hilft akut eigentlich recht viel.

Wickel: Auch wenn sie recht verpöhnt sind - Wickel wirken wahre Wunder. Vor allem im Kalt-Warm-Wechsel sorgen sie für ein schnelles ausschwitzen der Bakterien

Viel (Tee) trinken: Auch das hilft. Denn bei Halsschmerzen liegt in der Regel eine Reizung der Bronchen vor. Viel Flüssigkeit (ohne Zucker) hilft hier, denn es beruhigt. Besonders empfehlenswert: Kamille, Pfefferminz und Brenessel

Morgens und Abends zudem Gurgeln - so werden Bakterien gelöst

Quelle: Eigene Erfahrungen und http://www.gesunde-hausmittel.de/halsschmerzen

Viel Glück!

Kommentar von Hooks ,

Anmerkung zu den WIckeln:

Kalte wärmeentziehende Wickel (such mal danach) sind eigentlich besser, um den Schmerz herauszuziehen bei Infekten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community