Frage von Falkin, 36

Was hilft bei sonnenallergie .

Seit drei Jahren bekomme ich immer wenn ich am Meer bin eine heftige Sonnenallergie mit kleinen, juckenden Bläschen. Ich muss dann absolut Sonne meiden. Die Beschwerden klingen erst nach einigen Tagen ab. Sehr starker Juckreiz.., betroffen sind alle lichtexponierten Stellen wie Arme, beine, Hals etc... Was kann ich dagegen tun ? Kann man vorbeugen .? Gibt es alternative Mittel ? Ich möchte nur sehr ungern zu Kortison greifen . Bin sehr dankbar für Hilfe. Danke

Antwort
von walesca, 32

Hallo Falkin!

Das Problem hatte ich auch über viele Jahre, was uns sogar schließlich jeden Sommerurlaub gründlich verleidet hatte. Wir sind dann eher auf den Skiurlaub umgestiegen. Aber im letzten Frühjahr hatte ich mal meinen totalen Vitamin-D-Mangel gründlich aufgefüllt und die Werte auf ein normales Maß angehoben. Danach war ich 4 Wochen an der Nordsee zur Kur - bei täglich strahlendem Sonnenschein!!! Der Effekt war, dass ich nicht einmal eine Sonnenallergie bekommen hatte, keinen Sonnenbrand - und das auch noch ohne jede Sonnencreme angewendet zu haben!!! Ich war nach diesen 4 Wochen so braun geworden, wie noch nie in meinem Leben!!!! Ich würde Dir wirklich raten, mal Deinen Vitamin-D-Spiegel zu kontrollieren und ggf. aufzufüllen. Das heißt natürlich dann auch nicht, dass Du völlig ungeschützt stundenlang in der Mittagshitze braten kannst, aber es ist doch eine sehr spürbare und angenehme Sache. Mich hatte dieser Nebeneffekt jedenfalls sehr positiv überrascht. Probier es doch auch mal aus. Hier ist der Tipp dazu.

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/vitamin-d-mehr-bedarf-als-gedacht

Viel Spaß am ungetrübten Sonnenbad wünscht walesca

Antwort
von SmilingP, 33

Krass hat ich auch mal vor 2 Jahren, In Verbindung mit Herpes an der Lippe. War bei meinem Hautarzt, da gabs ne Salbe und Pillen die ich regelmäßig 3 Wochen nehmen musste. Seit dem ist nichts mehr aufgetaucht. Bei mir gabs Handtellergroßen Nesselartigen juckenden Ausschlag überall dort wo die Sonne hinkam. Momentan bin ich braun gebrannt. Leider weiß ich nicht mehr, wie die Mittel hießen die ich bekam.Mein Hautarzt hat seinen Sitz jedoch hier. http://www.hautarzt-koeln.de

Gute Besserung

Antwort
von Friedhilde, 29

Manchen Menschen hilft es bei Sonnenallergie schon länger vor dem geplanten Gang in die Sonne ein hochdosiertes Sonnenschutzmittel zu verwenden. Das regelmässige Einreiben nicht vergessen. Ausserdem könnte es hilfreich sein ein Antiallergikum einzunehmen. Möglicherweise Fenistil oder etwas ähnliches. Sonnenallergie ist ja auch allergisch. Also kann man auch ein Antiallergikum einnehmen. Müsste bei Sonnenallergie ebenfalls helfen.

Antwort
von bluecamel, 25

Hallo ich stelle dir mal einen Link rein : http://www.apotheken-umschau.de/Haut/Was-hilft-gegen-eine-Sonnenallergie-227629....

Antwort
von kreuzkampus, 22

Hochdosiertes Calcium.Frag' Deinen Apotheker; nicht etwa das Calcium aus der Drogerie.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten