Frage von Amy97Weih, 15

Was hilft am besten gegen Insektenstiche???

Hallo, ich hab eine Frage. Ich habe eine Allergie gegen Insektenstiche. Sie ist noch nicht so schlimm, aber jetzt wird es wieder wärmer und naja die Mücken, Bienen, Wespen und so weiter fliegen wieder fleißig durch die Gegend. Meine Frage ist. Habt ihr ein Mittel was ich auf die Stiche tun kann? - Was die Schwellung zurück gehen lässt und vielleicht sogar den Juckreiz nimmt? Gegen Fenistil bin ich eben so allergisch. Auch bei den anderen Salben reagiert meine Haut allergisch. Habt ihr ein Tipp für mich??

Schon mal danke, für eure Antworten :)

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Mahut, 14

Ich nehme wen ich mal einen Stich habe, auf einem Pflaster ein paar Tropfen vom Chinaöl und lasse es ein paar Stunden drauf, denn ich reagiere auch Allergisch auf die Stiche, habe festgestellt das es mir gut hilft.

Kommentar von Mahut ,

Ich habe noch einen Tipp und zwar wenn dich eine Biene oder Wespe gestochen hat kannst du ein Stück Würfelzucker nehmen, feuchtest ihn leicht an und drückst ihn auf die Stichstelle, der Zucker zieht das Gift ganz sicher raus.

Antwort
von HerrRalis, 10

Hallo Amy97Weih,

schau mal unter Click nach, funktioniert mit Piezo-Elektrizität. Habe damit gute Erfahrungen gemacht. Je nach dem wie häufig Du es anwendest hilft es sowohl gegen den Juckreiz als auch gegen die Schwellung. Je früher man es anwendet nach dem Stich, desto effektiver ist die Wirkung.

lg

Antwort
von juttelchenABC, 11

Ich habe gehört, man soll einen löffel heiss machen und ihn dann an den Stich halten bzw. drauf drücken.

Dadurch zerfällt das Eiweiss im Stich und kann besser vom Körper abgebaut werden.

Kommentar von juttelchenABC ,

Nachtrag: Es gibt in der Apotheke auch spezielle Stifte dafür, die kosten aber natürlich eine kleinigkeit. Deswegen bevorzuge ich die Löffel Lösung ;)

Antwort
von polarbaer64, 10

Versuch´s mal mit Homöopathie.

Apis D6 oder D12 - 5 Globuli - 3 mal täglich - hilft auch. Und auf den Stich Arnicatinktur. Gibt´s alles rezeptfrei in der Apotheke und ist chemiefrei.

Antwort
von bobbys, 9

Dann solltest du deinen Allergologen fragen welches Medikament noch in Frage kommt.Fenistil ist nun mal das Mittel der Wahl:

LG bobbys

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten