Frage von lagenes, 35

was habe ich bei Gicht in der Ernährung zu berücksichtigen?

Immer wieder habe ich schreckliche Gichtanfälle, kann ich mit der Ernährung die schmertzliche Krankheit linder?

Antwort
von Yogamaus, 35

Gichtanfälle sind fast ausschließlich auf schlechte oder zumindest ungünstige Ernährung zurückzuführen. Du solltest Fleisch, Wurst und fette Speisen in Zukunft unbedingt reduzieren. Auch Alkohol ist Gift, wenn man an Gicht leidet. Ebenso gilt das für Hülsenfrüchte. Am besten lässt du dir von deinem Hausarzt eine Liste geben mit den Lebensmitteln die du in Zukunft nur noch in geringen Mengen zu dir nehmen solltest.

Antwort
von gerdavh, 22

Hallo, ja - Du kannst Gichtanfälle durch entsprechende Ernährung verhindern oder zumindest die Schmerzattacken reduzieren. Hier ein Beispiel von vielen

http://www.ugb.de/purin-purine/gicht-diaet-purinarme-kost-harnsaeure-senken/

Google einfach mal unter dem Stichwort "Ernährung bei Gicht" - da bekommst Du jede Menge Hinweise, welche Nahrungsmittel Du unbedingt vermeiden solltest. lg Gerda

Kommentar von pferdezahn ,

Vor allem Fleisch- und Wurstwaren stark reduzieren, und Alkohhol massvoll und nicht Mass voll geniessen.

Antwort
von Meelia, 23

wie gerdavh schon geschrieben, gilt es bestimmte Lebensmittel zu meiden die besonders Purinhaltig sind. In dem Link von ihr sind schon die wichtigsten Infos enthalten.

Die Gicht wird durch eine erhöhte Harnsäureproduktion ausgelöst, welche häufig angeboren ist. Durch purinarme Ernährung kann man dem in gewissem Maße entgegen wirken. Begleitend dazu sollte ein Medikament wie Allopurinol eingenommen werden, welches die Harnsäurebildung hemmt und dadurch die Gichtanfälle verringert.

Hier gibt es eine Lebensmitteltabelle mit Suchfunktion:

http://gichtinfo.de/purintabellen/alle-lebensmittel-suchen.html

Antwort
von brido, 13

Bist Du sicher???? Ärzte sind ganz verrückt nach chronisch Kranken und haben sicher große Freude beim Aufklären. Besser entsäuern.

Kommentar von Meelia ,

so ein Unsinn

Antwort
von anjasahlmann, 11

ich würde außer vegetarisch leben (vegan noch besser) aber in jeden Fall vegetarisch und alle Milchprodukte unbedingt vermeiden Käse kannst Du ja noch erstmal beibehalten

Kommentar von Ente63 ,

Milch und auch alle anderen Milchprodukte begünstigen keine Gichtanfälle und sind auch kein Auslöser für ebensolchen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten