Frage von bobafett, 622

Was besser bei Halsschmerzen, gurgeln mit Kamillentee, oder mit Kamillosan?

Ich habe leider grausige Halsschmerzen. Nun frage ich mich, was besser ist, gurgeln mit Kamillentee, oder mit Kamillosan. Kamillosan enthält ja Alkohol, aber kann das auch zu scharf sein (natürlich verdünnt angewandt)?

Antwort
von Mahut, 622

Ich habe für Notfälle nur Kamillosan im Haus, damit Gurgel ich oder mache ein Dampfbad.,

Antwort
von elliellen, 604

Hallo! Beides ist nicht schlecht. Ich persönlich tendiere aber eher zu Salbeitee, zum Trinken und zum Gurgeln. Salbei hat desinfizierende Eigenschaften. Bei Halsentzündungen und Beschwerden helfen Tonsipret auch sehr gut, die habe ich immer in meiner Hausapotheke, ist ein homöopathisches Mittel. Und viel trinken!

Kommentar von Hooks ,

Trinken ist ganz gewiß gut, das Wasser verdünnt das Lösungsmittel, mit dem Gifte ausgeschwemmt werden. Mit der Homöopathie habe ich es nicht so, aber die andern Dinge kann ich bestätigen.

Antwort
von walesca, 556

Hallo bobafett!

Wenn Du ausschließlich mal Halsschmerzen hast, empfehle ich Dir die Lutschtabletten von "Dolobendan Strepsils". Alle 30 Minuten 1 Tablette lutschen bis es besser wird. Damit habe ich gute Erfahrungen gemacht. Wenn sich aber durch die Halsschmerzen eine Erkältung ankündigt, wäre dieser Tipp noch besser:

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/erkaeltung-virus-infekt-verstopfte-nase-wel...

Alles Gute wünscht walesca

Antwort
von franlang, 461

Also.. ich denke mit kamillentee ist es besser wenn du gurgelt da dieser milderist. Wie du ja auch bereits gesagt hast ist das andere mit alkohol.. auch wenn due es verdünnt ggurgelst ist es immer noch scharf.. bei Halsschmerzen nehme ich immer emserpastillen.. die helfen mir sehr gut.. wenn ich aber den kamillentee nehme dann würde ich warscheinlich gurgeln und noch warmen kamillentee hinterher trinken.. Lg Franlang

Antwort
von Katzina, 441

Ich würde Kamillosan vorziehen - es ist ein Konzentrat und tötet deshalb energischer die Bakterien ab. Der darin enthaltene Alkohol schadet nicht, du trinkst es ja nicht und desinfiziert besser.

Antwort
von akira79, 400

Ich würde weder noch sagen. Was ich immer sehr angenehm finde, ist gurgeln mit Salbeitee oder Salbeiextrakt. Dazu ein heißes Ingwerwasser mit ein wenig Honig gesüßt.

Antwort
von calendula, 383

Bei mir hilft da immer am besten Salbeitee zum Gurgeln, wenn man ihn nicht trinken möchte.

Antwort
von sonnenfrau21, 346

Ich würde dafür eher Kamillentee verwenden, bei Kamilosan hätte ich ein Problem mit dem Alkohol.

Antwort
von Hooks, 321

probiers aus... helfen tut beides. Und wie es sich anfühlt, mußt Du einfach probeiren.

Kommentar von Hooks ,

Kannst auch mit Salzwasser oder Salviathymol gurgeln. Oder Goldrutentinktur nehmen, die leitet über die Nieren ab, so daß die Schleimhäute zur ruhe kommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten