Frage von allein, 190

Was bedeutet leichte bis mittelschwere Artrose ?

Was bedeutet leichte bis mittelschwere Artrose ? Wie schnell schreitet Arthrose im Knie fort? ist es normal das bei leichter bis mittelschwerer Arthrose im Knie ,es sehr schmerzt ,heiß ist und reibgeräusche von sich gibt

Antwort
von atreju, 190

Frühstadium (leichte Arthrose)

Im Frühstadium ist die Knorpelschädigung noch gering. Ausgangspunkt der Arthrose ist eine Schädigung des Knorpelgewebes, bei der feine Risse und Spalten im Knorpel entstehen. Dieser erste Knorpelschaden, der zum Beispiel durch eine Verletzung des Gelenks entstanden sein kann, ist anfänglich noch so klein, dass er oft nicht bemerkt wird. Doch er löst bereits Veränderungen aus, denn der geschädigte Knorpelbereich ist weniger belastungsfähig. Die tragende Gelenkfläche wird durch diesen Ausfall verkleinert. Der noch gesunde Knorpelanteil muss dadurch mehr tragen und wird noch höher belastet.

Mittleres Stadium (mittelschwere Arthrose)

Im Mittleren Stadium macht die Arthrose deutliche Beschwerden. Denn im Laufe der Zeit haben sich immer tiefer gehende unregelmäßige Knorpelzerklüftungen gebildet, so dass die Belastung des Gelenks ständig weiter zunimmt. Ist die Knorpelzerstörung so weit fortgeschritten, dass sich bereits Knorpelwunden gebildet haben, dann entstehen an der Knorpeloberfläche Löcher und Krater, die sich bis zum Knochen hin ausdehnen können.

Spätstadium

Im Spätstadium ist der Knorpel abgerieben oder sogar ganz verschwunden. Der darunter liegende Knochen liegt frei. Dieser reibt dann schutzlos auf dem Knochen der Gegenseite. Die beiden Knochen berühren sich direkt, wodurch der normalerweise vorhandene Gelenkspalt verschwindet. Dieses Stadium der fortgeschrittenen Knorpelzerstörung führt zum Bewegungsverlust des gesamten Gelenks. Im Endstadium der Arthrose ist das betroffene Gelenk völlig steif, so dass die Funktion nur durch ein künstliches Gelenk wieder hergestellt werden kann. Siehe: http://www.orthopaedie-schlosscarree.com/material/Die-Orthokin-Therapie.pdf

Antwort
von sportsocke, 137

Hallo allein,

das kann man leider nicht allgemein sagen. Sicher ist allerdings, dass du mit moderater und regelmäßiger Bewegung das voranschreiten der Arthrose etwas ausbremsen kannst. Schmerzen, Reibegeräusche und Hitze sind leider so bei Arthrose…

Gute Besserung

Antwort
von Glimmi, 113

Wenn du unter einer leichten bis mittleren Arthrose leidest, kannst du dafür sorgen, dass sie nicht schneller weiter macht, wenn du dich immer schön bewegst. Durch Bewegung hält man die Gelenke in Gang und das Heilen der entzündlichen Gelenke wird begünstigt. Zwar ist es schmerzhaft aber das sollte kein Grund sein, sich nicht zu bewegen. Bewegung ist einfach das A und O bei Arthrose.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community