Frage von dagmar70, 1.976

Was bedeutet eine Kehlkopfentzündung?

Was bedeutet es eigentlich, wenn man eine Kehlkopfentzündung hat? Ist das sehr schlimm und kann man davon bleibende Folgen haben?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von elliellen, 1.868

Hallo! Hier kannst du alles Wichtige nachlesen, auch über sanfte Behandlungsmöglichkeiten. Wichtig ist, dass der Bereich feucht gehalten wird, deshalb sind Gurgellösungen ideal.

http://www.kehlkopfentzuendung.org/

Antwort
von JeanBean, 92

Eine Laryngitis, wie man es in der Fachsprache sagt, ist eine Entzündung der Kehlkopfschleimhaut. Die Ursache der Entzündung ist in den meisten Fällen eine Virusinfektion. Da helfen Medikamente nicht wirklich. Man muss einfach abwarten. Aber ein Besuch beim Arzt ist in jedem Fall anzuraten.

Antwort
von GeraldF, 1.653

Meist Virusinfekte. Seltener auch bakterielle Superinfektion, meist nach Vorschädigung (Virusinfekt, Rauchen, nächtlicher Reflux von Magensaft). Symptom ist die Heiserkeit.

Eine mittlerweile (der Impfung sei Dank) seltene Sonderform einer bakteriellen Laryngitis ist die akute Epiglottitis (Kehldeckelentzündung) beim Kleinkind. Diese wird meist durch das Bakterium Hämophilus influenzae Typ B hervorgerufen. Eine der wenigen für Kinder akut lebensbedrohlichen Infektionen.

Kommentar von rulamann ,

Woher weißt du ,dass es sich um ein Kind handelt?

Kommentar von GeraldF ,

Da bin ich eigentlich nicht von ausgegangen, ich wollte nur die schwerste Form dieser Erkrankung nicht unerwähnt lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community