Frage von Anna1973, 25

Was bedeuten Schmerzen im Brustbereich?

Hallo zusammen, ich bin 40, habe Schmerzen und Stiche im linken Brustbereich und manchmal Taubheitsgefühle im linken Arm und war damit schon bei zwei Ärzten, eine verschrieb mir wegen Verspannungen eine Magnetresonanztherapie, der andere machte ein EKG, welches in Ordnung war, und verschrieb mir anschließend Krankengymnastik. Das alles zeitigt bislang wenig Erfolg. Hat jemand von euch schon mal damit Erfahrungen gemacht?

Vielen Dank und liebe Grüße

Anna

Antwort
von Mannymanfred, 12

Diese Shcmerzen müsste man noch etwas genauer definieren. Wann genau sie auftreten zum Beispiel: Sind sie atemabhängig? Treten sie auch in Ruhe auf? Sind sie besonders stark nach dem Essen? Da können dann unterschiedliche Dinge wie Sodbrennen, Bronchitis, Herzrhythmusstörungen ...die Ursache sein.

Kommentar von Hooks ,

Übrigens: Letztere können ganz simpel durch Magnesiummangel verursacht werden. Hatte das bereits zweimal, die fanden nichts trotz Herzsono und EKG. Bis ich mal selbst draufkam und Mg geschluckt habe.

Antwort
von Hooks, 8

Schmerzen und Stiche können mit dem Übergang von der knorpelnen zur knöchernen Rippe zusammenhängen - wenn da an der Wirbelsäule was nicht stimmt, kann es da vorne schmerzen. Verfolge mal die Rippe bis nach hinten zum Wirbel, an dem die Rippe festsitzt. Dann laß draufdrücken, wenn es schmerzt, solltest Du KG bekommen. (Orthopäde)

Die Taubheit kann vom VItamin-B-Komplex-Mangel kommen. http://www.vitalstoff-lexikon.de/index.php?PHPSESSID=296dfa1558d08575e8f2470af01... wenn Du nicht alles lesen willst, suche mit Strg + f nach "Taubheit"

Du solltest aber auch beobachten, ob das irgendwas mit den Symptomen eines Herzinfarktes zu tun hat. Ich will Dir keine Angst machen, aber man sollte schon die Symptome kennen und beachten, daß es bei Frauen immer etwas unspezifischer ist.

Kommentar von Hooks ,

Oder Du schaust mal selbst hier rein zum Thema Verspannungen:

http://www.physiotherapie-aequilibrium.de/trigger.php

Die Muskeln kann man durch festes Reiben bearbeiten (Friktion), indem man die Haut über dem Muskel verschiebt, und zwar quer zum Muskelbauch. 5 min lang, wenn DU es aushältst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community