Frage von phaenomen2005, 263

Warum wiege ich morgens fast 2 kg weniger als abends obwohl ich nicht auf der Toilette war.

Allgemeine Frage zum medizinischen Verständnis meines Körpers.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von CloeSilver, 263

Erstens werden nachts die Kalorien verbrannt, die du zu dir genommen hast und auch das nächtliche Schwitzen macht ganz schön was aus. Das Gewicht, das deine Waage morgens anzeigt, ist das nüchterne Gewicht. Sobald du etwas getrunken oder gegessen hast, geht der Zeiger der Waage wieder nach oben. Ohne dass das aber bedeutet, dass du zugenommen hast. Das ist einfach nur das Gewicht, das dein Körper aufgrund von Schwitzen, Verdunstung und Verdauung zu- oder abgenommen hat.

Antwort
von parsons, 246

Über Nacht resorbiert das Blut- und Lymphsystem die Nährstoffe aus dem Magen-Darm-Trakt. Das gilt für feste und flüssige Nahrung. Der Gewichtsunterschied ist aber vornehmlich auf den Abbau von Flüssigkeit zurückzuführen.

Kommentar von phaenomen2005 ,

Danke für die schnelle Antwort. Was ich nicht verstehe, dass ich angeblich in der Nacht ca. 2 l Flüssigkeit verliere ohne dass ich zur Toilette gehe. Scheide ich die Flüssigkeit über die Atmung oder und die Haut aus?

Kommentar von rulamann ,

@phaenomen2005, genau so ist es wie du dir es vorstellst.

Antwort
von Kloeschen, 226

Du schwitzt des Nachts. Und bei 2kg ist das schon ziemlich viel. Manchmal merkt man es nicht einmal, wenn man nicht zufällig Nachts wach wird. Ich verliere über Nacht 1kg, die am Abend wieder leider wieder drauf sind. LG Kloeschen

Antwort
von DerGast, 194

Na weil du über den Tag Nahrung und Flüssigkeit zu dir nimmst und nachts Flüssigkeit verlierst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten