Frage von Traumfaenger, 39

Warum verschwinden Einstichstellen nicht?

Meine Schwester hatte vor Monaten eine Operation nach der sie noch 6Wochen Thrombosespritzen nehmen musste. Das ist aber schon 6Monate vorbei und man sieht immernoch die blauen Flecken. Sie sind zwar nicht mehr so stark, aber noch ganz hell zu sehen. Wieso gehen die nach so langer Zeit nicht weg? Müsste man das dem Arzt zeigen?

Antwort
von Mahut, 26

Habt noch etwas Geduld, du schreibst, das sie nur noch ganz hell zu sehen sind, darum könnt ihr ruhig abwarten, Bei mir war nach 8 Wochen die Spritzen in den Bauch, der ganze Bauch und die Beine blau , es dauerte auch so lange bis er wieder normal aussah, also braucht sich deine Schwester keine so großen Gedanken machen.

Antwort
von gerdavh, 20

Hallo Traumfänger, die Wirkungsweise dieser Thrombosespritzen sind ihre blutverdünnende Wirkung (damit sich eben kein Thrombos entwickeln kann), deshalb dauert es auch sehr lange, bis die Hämatome wieder verschwinden. Deine Schwester muss auf gar keinen Fall deshalb zum Arzt gehen - das ist völlig normal. Grüße Gerda

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten