Frage von apfelinho, 21

Warum kann das Marfan-Syndrom nicht geheilt werden?

Hallo,

das Marfan-Syndrom ist ja eine Bindegewebeschwäche, kann man diese Schwäche nicht durch spezielles Physiotraining oder Medikamentengabe komplett ausgleichen?

Antwort
von gerdavh, 19

Hallo, diese schwere Form der Bindegewebsschwäche ist genetisch bedingt, also angeboren. Sie ist nicht heilbar, da sie durch einen Gendefekt verursacht wird. .Wenn Du nähere Informationen haben möchtest, kannst Du diese unter dem Stichwort "Marfan Syndrom" nachlesen. Diese Artikel sind sehr umfangreich und jetzt hier in ein paar Worten nicht widerzugeben. Grüße Gerda

Antwort
von Salingon, 19

Das Marfan-Syndrom ist genetisch bedingt, das bedeutet, dass die Fehlprogrammierung im Erbgut ist. Man kann die Symptome bekämpfen, aber der fehlerhafte Code wird sozusagen immer weiter ausgeführt. Des Weiteren sind auch Gefäße und Gewebe wie das Herz von dem Syndrom betroffen, hier bringt ein Physiotraining nichts. Bei Gefahr eines Aortenaneurysmas, können Betablocker verabreicht werden. Bei Skelettschädigungen verhindert das Tragen eines Korsetts oft Schlimmeres.

Quelle: http://marfansyndrom.net/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten