Frage von TheKyoko, 60

Warum ist Metoprolol nicht bei einem unbehandelten Phäochromozytom einzusetzen?

Ich habe online gelesen, dass man den Betablocker Metoprolol nicht nehmen soll, wenn man ein unbehandeltes Phäochromozytom hat. Warum ist das so? Es ist doch ein Blutdrucksenker und sollte dann doch auch helfen, dass keine hypertensiven Krisen auftreten, die für den Tumor typisch sind.

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von evistie, 43

Wer schreibt denn sowas?

Ein Betablocker kann sehr wohl hier eingesetzt werden, sofern man zuvor einen Alphablocker gibt.

Die Therapie erfolgt durch die operative Resektion, mindestens eine Woche vor dem Eingriff wird eine Senkung des Blutdruckes mit einem Alpha-Blocker (z. B. Phenoxybenzamin) begonnen. Danach gibt man einen unselektiven Beta-Blocker dazu. Diese Gabe findet statt, da bei der operativen Entfernung des Tumors große Mengen Katecholamine freigesetzt werden, die ohne entsprechende Blocker lebensgefährlich sein könnten. Die Alpha-Blocker müssen in jedem Fall vor den Betablockern gegeben werden, da sonst eine hypertensive Krise droht. Falls bei einem Phäochromozytom zuerst Beta-Blocker gegeben werden, fällt die über den β2-Rezeptor vermittelte vasodilatatorische Wirkung weg und es kommt zum Blutdruckanstieg (Stimulation der α1-Rezeptoren bewirkt eine Vasokonstriktion).

https://de.wikipedia.org/wiki/Ph%C3%A4ochromozytom

Ist keine Resektion beabsichtigt, können Alpha- und Betablocker auch gleichzeitig verabreicht werden.

Der behandelnde Arzt sollte und dürfte das wissen. Wende Dich im Zweifel vertrauensvoll an ihn.

Kommentar von TheKyoko ,

Die Info, dass man Metoprolol nicht bei unbehandeltem Phäochromozytom nutzen soll, kommt direkt aus der Packungsbeilage. Die Informationen oben aus der Wikipedia beziehen sich direkt auf die OP-Vorbereitung.

Kommentar von evistie ,

Dazu schrieb ich: "Ist keine Resektion beabsichtigt, können Alpha- und Betablocker auch gleichzeitig verabreicht werden."

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community