Frage von Kloeschen, 190

Warum ist das Gefühl im Kopf so schrecklich, wenn man nach einer Ohnmacht wieder zu sich kommt?

Seit meiner Kindheit falle ich oft in Ohnmacht, wenn ich mir irgendwie weh getan habe. Mittlerweile kenne ich das Gefühl, wenn es losgeht ganz genau. Manchmal gelingt es mir nicht ohnmächtig zu werden, wenn ich mich gleich ganz schnell auf den Boden lege. Aber wenn ich Ohnmächtig war und dann wieder zu mir komme, ist das so grausam unangenehm. Es ist wie sich schnelles Drehen, dabei ins Nichts fallen und dröhnt auch schmerzhaft. Was passiert da im Kopf?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von GeraldF, 150

Wenn Sie wirklich häufig ohnmächtig werden, sollten Sie das einmal gründlich abklären lassen. Die Ohnmacht ist ein interdisziplinäres Krankheitsbild, das von Neurologen und Internisten diagnostiziert und behandelt wird. Bei einem von beiden sollten Sie das abchecken lassen, um die wenigen "ungünstigen" Formen dieser Ohnmachten auszuschließen.

So, wie sie es beschreiben, könnte es sich tatsächlich um eine gewöhnliche Form der Ohnmacht handeln (sog. neurokardiogene Synkopen oder auch vasovagale Synkopen). Ihre "Therapie" ist in letzter Konsequenz völlig richtig ! Wenn Sie das Gefühl haben, dass es kommt und sich nicht aufhalten lässt, dann legen Sie sich hin. Das ist das Sicherste, was Sie machen können. Es gibt noch andere "Tricks", mit den man die Ohnmacht manchmal abwenden kann:

http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/herzkreislauf/article/433060/dre...

Antwort
von bobbys, 95

Hallo,

dabei entsteht eine Blutleere im Kopf und das macht dieses komische Gefühl um es mal einfach auszudrücken. Viel wichtiger finde ich warum du immer Ohnmächtig wirst.Bist du deswegen in Behandlung? Dies gehört abgeklärt.

LG bobbys

Kommentar von Kloeschen ,

Vielen Dank bobbys, für Deine Antwort.

Beim Arzt bin ich deswegen noch nie gewesen. Ich bin auch sonst ein überaus gesunder Mensch, der eigentlich nie etwas hat. Und dann bin ich auch der Meinung, dass der Körper selbst erst einmal die Gelegenheit haben muss gegen an zu gehen. Aber Du meinst ich sollte es ernsthaft mal abklären lassen?

LG Kloeschen

Kommentar von Nelly1433 ,

Auf jeden Fall muss das ärztlich abgeklärt werden !!!

Kommentar von bobbys ,

Ja unbedingt,es kann eine wirklich schwere Erkrankung dahinter stecken ,die auch auf einmal ganz "böse"ausgehen kann. Wichtig ist ein Kardiologe und ein Neurologe aufzusuchen ,eine Überweisung mit Vermerk dringlich vom Hausarzt,wäre da schon sehr hilfreich.

Alles Gute für Dich ,vielleicht magst du ja mal später drüber berichten.

LG bobbys

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community