Frage von sehnerv, 79

Warum ist bei der Gicht das Grundgelenk des großen Zehs eines der meist betroffenen Gelenke?

Bei der Gicht ist ja der große Zeh oft als erstes und in hohem Maße betroffen. Könnt ihr mir sagen, womit das zusammenhängt?

Antwort
von StephanZehnt, 67

Hallo Sehnerv,

wenn man einmal anschaut von der Belastung und der Größe der ist dieser Zeh ganz vorn. Siehe auch angehängte Zeichnung. Ein Zusammenhang soll in der schlechteren Durchblutung liegen was eine Auskristallisierung hier von Harnsäure fördern soll!

Bedingt durch die Belastung ist natürlich die Möglichkeit einer Entzündung auch größer. Also es kann sich mehr ablagern (Harnsäure) und durch die Bewegung auch mehr entzünden.

VG Stephan

Mehr zum Thema http://www.aponec.de/Info/archiv/gicht.htm

Bilder Quelle Docvadis. de /Dr. Gumpert.de/ Gichtbehandlung.com

Antwort
von pferdezahn, 53

Ich glaube, dies ist verschieden, da ja Gicht nicht nur im Grundgelenk des grossen Zehs auftaucht. Die einen bekommen Gicht in den Fingerknoecheln und Ellenbogen, andere wiederum in den Zehengelenken. Ich hatte Mal vor jahrzehnten, durch einen uebermaessigen Verzehr von Steaks, Gicht in den Ellenboegen und Kniegelenken. Bei Rheuma wird die Harnsaeure von den Muskeln aufgenommen und frueher oder spaeter rekristallisiert sie.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community