Frage von Jes86, 132

Warum bricht die Erkältung nicht richtig aus?

Hallo ihr Lieben! Seid einigen Wochen habe ich immer mal wieder etwas Halsschmerzen und ich bin ständig müde und antriebslos. Zwei Tage später, manchmal noch am nächsten Tag, ist alles weg. Dieser Zustand geht mir langsam etwas auf die Nerven. Lieber wäre es mir, die Erkältung bricht richtig aus, dann liege ich zwar eine Woche flach, aber dann ist Ruhe... Geht es noch jemanden so? Bzw. könnt ihr mir sagen, was ihr dagegen gemacht habt?

Ich danke euch!

Antwort
von hannchen90, 132

Es muss garkeine Erkältung sein. Es kann auch sein, dass die Schmerzen Stressbedingt auftauchen. Das passiert öfters als man denkt.  Vielleicht solltest du mal zur Ruhe kommen und viiieeeel trinken!

Antwort
von Mahut, 130

Bei mir arbeitet das Immunsystem sehr gut, darum ergeht es mir genau wie dir, Seit 2 Jahren hatte ich keine Erkältung mehr, obwohl meine Untermieterin seitdem sie in November eingezogen ist, Halsschmerzen und Erkältungen hat. Gegen die Halsweh, kannst du ja Emser Salz Pastillen nehmen, die helfen mir immer.

Kommentar von Mahut ,

Ach ja, du solltest vielleicht Vitamin D nehmen, es hat mir sehr geholfen mein Immunsystem aufzubauen

Antwort
von walesca, 128

Mein Mann ist auch so ein Kandidat, der nie so richtig krank wird. Da scheint das Immunsystem sehr gut zu funktionieren. Sei doch froh drum - manch einer würde Dich dafür glatt beneiden! Wegen der ständigen Müdigkeit und Antriebslosigkeit würde ich Dir empfehlen, mal beim Hausarzt Deinen Vitamin-D-Spiegel im Blut kontrollieren zu lassen. Dazu schau bitte mal in diesen Tipp hinein (ehe vom Support alle Tipps gelöscht werden!).

https://www.gesundheitsfrage.net/tipp/vitamin-d-mehr-bedarf-als-gedacht

Alles Gute wünscht walesca

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten