Frage von Ubistar, 279

Warum bin ich so benommen/neben der spur?

Hi ich hatte dieses Problem schon etwa 3 mal und das immer in sehr unterschiedlichen Zeitabständen. Undzwar lagen immer ein paar Monate dazwischen und ich wusste nie durch was es ausgelößt wird. Und jetzt ist es wieder soweit.... Ich fühle mich sehr verpeilt, neben der spur, und nehme einfach nicht alles so wahr wie ich es sonst wahrnehmen würde. Kopfschmerzen oder sonstiges habe ich nicht. Halt nur das oben aufgeführte. Ich habe damals auch ein Blutbild machen lassen auf verdacht auf Vitaminmangel. Dort war aber alles in ordnung. Nun habe ich den Verdacht das das eventuell was mit der Halswirbelsäule zu tun haben könnte, dass dort eventuell etwas verränkt ist das dass Blut nicht vernünftig fließen kann oder sowas... Könnt ihr mir da vielleicht weiter helfen ? ich wollte jetzt nicht direkt zum orthopäden rennen. Ich hatte das wie gesagt schon 3/ 4 mal und es hat sich immer so über ca 1 woche gezogen und dann war es wie mit magie aufeinmal komplett weg. Freue mich auf eure Antworten. MfG

Antwort
von knicklicht, 237

Das kann ganz viele Ursachen haben, nicht unbedingt nur orthopädische.

Ich würde den Hausarzt bitten, dich zu beraten und dich ggf. zu einem oder mehreren Fachärzten zu überweisen. Ein Allgemeinmediziner weiß durchaus besser als wir ausm Internetforum, welche Ursachen so etwas haben kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten