Frage von immergruen, 41

Wann wird zur Bestimmung von Neurodermitis ein Bluttest gemacht?

Wegen andauernder Ohrenentzündungen und längerer Behandlung durch einen HNO, war ich nun bei einer Hautärztin die eine Neurodermitis am und im Ohrenbereich festgestellt hat. Sie gab mir zunächst eine Salbe dagegen. Ich habe aber auch schon von Fällen gehört, wo man das Vorliegen oder den Status einer Neurodermitis mittelos der Blutwerte ermittelt. Warum und wann ist das nötig? Nur in schweren Fällen oder wenn sich die Hauterkrankung verschlimmert?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo immergruen,

Schau mal bitte hier:
Haut Blutwerte

Antwort
von Hooks, 41

Man macht dann einen Bluttest, wenn der Verdacht auf eine Allergie besteht; dann finden sich nämlich Antikörper gegen den Auslöser im Blut.

Man kann aber auch einfach Dinge ausprobieren. Bei uns hat es sehr viel geholfen, die Milchprodukte wegzulassen. Und bei einem Sohn verschlimmerte sich alles, wenn er Erdnüsse gegessen hatte, also haben wir auch die vom Speisezettel gestrichen.

Ich habe hier einmal etwas geschrieben, lies das mal. Mich hat es überzeugt. http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/neurodermitis-selbst-behandeln---hilfe-ist-...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten