Frage von elli57b, 723

Wann kann ich endlich wieder schmerzfrei laufen?

Ich habe am 02.06.16 ein hueft-tep erhalten. Die op und die reha verliefen problemlos. An krücken, bzw. mit gehhilfen konnte ich bis jetzt ziemlich gut laufen. Mein orthopäde meinte nun letzte woche, dass ich keine gehhilfen mehr brauche. Wenn ich aber längere zeit unterwegs bin, fängt mein bein an fürchterlich zu schmerzen. Der schmerz zieht bis ins schienbein runter. Ist das normal? Gibt sich das noch? Ich dachte immer, durch die op wären meine probleme beseitigt. Aber so ganz bin ich nun nicht mehr davon überzeugt.

Antwort
von Beavis99, 614

Hallo elli,

das ist doch schon mal prima, dass Du mit Gehhilfen gut laufen kannst. Ab wann Du diese weglässt, entscheidest Du am besten selber.Je nachdem wie lange Du schon " falsch gelaufen" bist, haben sich die Muskeln zurückgebildet, Sehnen & Bännder evtl verkürzt.Bei längeren Strecken ,ohne Gehhilfe, werden diese dann überbelastet, das schmerzt dann ziemlich. Mein Orthopäde meinte auch bei der Kontrolle nach 8 Wochen " weg mit den Gehhilfen, habe mich aber nicht irritieren lassen. Ich bin kurze Strecken und im Haus ohne, draussen mit gelaufen. Ehrlich gesagt fand ich sie erst auch noch ganz gut, um der Umwelt zu sagen  " rempelt mich nicht an, ich bin gegandicapt". Dann habe ich nach einiger Zeit ( ca 10-12 Wochen post OP) die UGS gegen Walkingstöcke ( auf der Gassirunde) getauscht, ansonsten dann ohne gegangen. Wichtig ist, dass man seinem eigenen Zeitplan hat, sich nicht an anderen orientiert, oder sogar unter Druck setzt. Erst wenn Du humpelfrei längere Strecken gehen kannst, würde ich die Hilfen weglassen, man kann sie auch umdrehen, als Übergang.Und am besten nicht mit einer Stütze gehen, dann wird man "schief".

Wenn Du Interesse zu mehr Infos hast, guck mal beim Deutschen Arthroseforum rein. Da gibt es viele Fragen & Antworten zu dem Thema. Ich habe da auch einen Erfahrunsbericht, gleicher Nutzername, hinterlegt.

Ansonsten kannst Du mich bei Fragen sehr gerne anschreiben. Weiter viel Erfolg & alles Gute !

Bea

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community