Frage von GustavII, 89

Wann ist Selenpräparat sinnvoll?

Ich habe gelesen, dass Selen sehr wichtig ist und mittlerweile hoch dosiert bei Sepsis eingesetzt wird. In dem Artikel stand auch, dass Deutschland ein Selenmangelgebiet sein soll. Wie bekomme ich genug Selen und wann ist eine Einnahme eines Selenpräparats sinnvoll?

Antwort
von bobbys, 89

Ein Selenmangel sollte immer von einem Arzt diagnostiziert werden und dann wenn nötig auch substituiert. Bitte nicht eigenmächtig Selen einnehmen, es kann zu einer schwerwiegenden Überdosierung kommen. Bei einer ausgewogenen und Eiweißreichen Ernährung (Fleisch, Fisch, Innereien ) ist ein massiver Mangel nicht zu erwarten. Oftmals sind Vegetarier davon betroffen. Also nur nicht in Panik verfallen.

LG Bobbys :)

Kommentar von pferdezahn ,

@bobbys, es ist richtig, nicht in Panik zu verfallen. Aber trotz Wohlstand und reichem Nahrungsangebot mangelt es den Deutschen an Chrom, Kalzium, Magnesium, Eisen, Jod, Selen, Zink sowie an den Vitaminen A, C, E, und den meisten Vitaminen des B-Komplexes.

Kommentar von bobbys ,

@pferdezahn,mich würde mal interessieren wo du diese Erkenntnis her hast. Kannst du dies belegen?Gibt es dazu anerkannte Studien?LG Bobbys :)

Kommentar von pferdezahn ,

@bobbys, meine Kenntnisse habe ich zum groessten Teil aus Fachliteratur, viele Buecher und unter anderem auch aus Aerztebriefe (kann man abonnieren). Ich bin ein Mensch, der nicht nur im Internet googlt, sondern auch viel liest, und sich in guten Buchlaeden aufhaelt. Wie weit meine Angaben stimmen, kann ich allerdings nicht sagen, sondern nur mit anderen vergleichen und den Mittelwert nehmen. Bei einem Vitaminmangel in Deutschland, sind hauptsaechlich aeltere Personen davon betroffen, die nicht die angegebenen Werte erreichen. Gewiss sind auch anerkannte Studien nicht ernst zu nehmen, da sie nicht lange genug und exakt durchgefuehrt wurden. Ausserdem hat auch jeder (leider von der Werbunng) seine suggerierte Meinung. Als Beispiel nur Mal Milch und Mineralwasser. Wie viele glauben heute noch, dass dies wichtige Vitamin- und Minerallieferanten sind, obwohl schon laengst das Gegenteil bewiesen wurde?

Antwort
von Hooks, 59

Du kannst viel Paranüsse essen, die enthalten viel Selen, das beim Ausleiten der Schwermetalle hilft. Topfruits.de bietet rohe an. Ich bin begeistert davon. Ein Präparat würde oc h nicht nehmen, da man es leicht überdosieren kann. Bei Paranüssen passiert das nicht, weil Du sie nicht mehr magst, wenn es genug ist - ist jedenfalls meine Erfahrung.

Antwort
von pferdezahn, 71

Ein Selenpraeparat ist immer sinnvoll, da es eine antioxidative Wirkung besitzt. Man sollte zu Selen noch andere Antioxidantien wie Vitamin C und Vitamin E nehmen, da sie sich gut unterstuetzen und eine hohe Bioverfuegbarkeit besitzen. Nicht umsonst werden sie als die drei Musketiere bezeichnet. Die taegliche Selenaufnahme zur Praevention von Krebs- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen soll zwischen 100-300 Mikrogramm (optimal = 200 Mikrogr.) liegen. Die meisten Deutschen leiden unter Selenmangel, und die durchschnittliche taegliche Selenaufnahme liegt zwischen 40 Mikrogr. bei den Frauen, und 50 Mikrogramm bei den Maenner. Gute Selenquellen sind Fisch, Schweinefleisch, Eier und Huehnerfleisch. Obst und Gemuese enthalten dagegen nur sehr wenig Selen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community