Frage von Jenna2013, 410

Wann ist bei Paroxetin (40 mg) die volle Wirksamkeit vorhanden?

Guten Abend allerseits,

Nochmal eine Frage zum Antidepressivum Paroxetin. Mir wurde Paroxetin vor längerer Zeit wegen Depressionen und Panikattacken verschrieben. In Absprache meiner Ärztin habe ich die Dosis schrittweise (in 10 mg Schritten) bis zu 40 mg angepasst. Heute morgen habe ich zum letzen Mal 30 mg eingenommen, ab morgen nehme ich dann jeden Tag 40 mg Paroxetin ein. Zurzeit gehts mir zwar schon etwas besser, aber noch nicht so, wie es sein sollte. Das bedeutet aber auf jeden Fall, dass ich auf das Medikament anspreche. Nun zu meiner Frage: Wie lange wird es in etwa dauern, bis die volle Wirkung des Paroxetins (40 mg) erreicht ist, ich meine, ab wann ist damit zu rechnen, dass sich mein Zustand nicht mehr verbessern kann. Sorry, für den langen Text und vielen Dank im Voraus für hilfreiche Antworten! Liebe Grüße, Jenna

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Jenna2013,

Schau mal bitte hier:
Depression Antidepressiva

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von waldmensch, 410

Hallo Jenna2013,

ich nehme kein Paroxin, aber ein anderes Antidepressivum ( Venlaflaxin) bei meiner Tabletteneinstellung sagte mir mein Neurologe das es 2-3 Wochen dauern kann bis die Medis richtig wirken. Vielleicht könnte man davon ausgehen das es ähnliche Zeit braucht um die volle wirksamkeit zu erreichen. Ich weiß das das schwer ist mit Depressionen und Panikatacken umzugehen, vielleicht hast Du möglichkeiten Dir Dein Leben angenehmer zu gestalten. Auch kleine Schritte zählen.

Liebe Grüße

Waldmensch

Antwort
von gerdavh, 396

Hallo Jenna, im Beipackzettel steht lediglich, dass es mindestens zwei Wochen dauert, bis PAROXETIN seine Wirkung zeigt. Da Deine Ärztin sehr verantwortungsvoll die Dosis nur langsam erhöht hat, würde ich da noch etwas Geduld haben. Wie lange ist denn "vor längerer Zeit"? Ich hoffe, Du hast auch den Beipackzettel gut durchgelesen, denn es kann durch die Einnahme dieses Medikamentes auch zu Erstverschlimmerungen der Depressionen kommen. Alles Gute Gerda

Antwort
von bobbys, 384

Wenn das Paroxitin nicht mehr wirkt ,dann muss umgestellt werden ,aber wann das ist kann keiner vorab sagen. Jeder reagiert anders. Ebenso kann es sein das es gut wirkt und die Dosis wieder verringert wird. Da hilft nur abwarten:)

LG Bobbys

Kommentar von Jenna2013 ,

Es wirkt schon, aber nicht so, wie es wirken sollte. Ich nehme jetzt ab morgen früh das erste Mal 40 mg und dachte, dass es dann noch etwas besser wirken müsste. Weißt Du vielleicht nach wie vielen Wochen, Monaten die volle Wirkung vorhanden sein müsste, vorrausgesetzt, der Patient spricht überhaupt auf das Medikament an, was bei mir ja der Fall ist. LG Jenna

Antwort
von Jenna2013, 359

Oh, sorry für den Rechtschreibfehler oben, es heißt natürlich "nochmal" (Kleinschrift nach Komma) ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community