Frage von EmergencyRoom, 49

Wann darf man einen Faden bei einer kleinen Verletzung am Ellenbogen ziehen?

Ein Kumpel von mir wurde am ELlenbogen mit zwei Stichen genäht. Er ist jetzt gerade bei mir zu Besuch und ich glaube, dass man den Faden noch nicht ziehen sollte, aber er möchte es gerne. Er hat den Faden jetzt seit 10 Tagen. Wann darf man einen Faden in der Regel am Ellenbogen ziehen?

Antwort
von Mahut, 34

Ich habe noch nie gehört, das jemand die Fäden selber zieht, das ist Sache des Arztes oder der Assistentinnen, dein Kumpel sollte zum Arztgehen und ihn fragen wann der Faden gezogen wird, oder ob er sich auflöst.

Antwort
von alegna796, 34

Bist Du Dir denn sicher, dass es sich um einen Faden handelt, den man ziehen muss? Zwei Stiche wurden doch sicherlich mit selbstauflösendem Catgut genäht. Das muss man doch gar nicht ziehen. Der Arzt, der genäht hat, muss doch gesagt haben, wie verfahren werden soll. Er wird den Kumpel doch sicherlich noch einmal zur Kontrolle bzw. zum Fäden ziehen bestellt haben ...oder habt ihr selbst genäht ...grins? O b ein Faden nach 10 Tagen gezogen werden kann, sollte der Arzt bestimmen nachdem er sich vom Zustand der Wunde überzeugt hat.

Antwort
von hanes, 29

Am Ellenbogen ist natürlich eine schwieirge Stelle, weil man diese Stelle nur schwer schützen kann und sie schnell wieder einreißt. Ich wurde mal an der Nase operiert, die Fäden wurden bereits nach einer Woche gezogen. Natürlich bewegt man die Nase so gut wie gar nicht, am Ellenbogen sieht das anders aus. Gab es denn keine Empfhehlung vom Azt? Ich würde wirklich nicht zu früh ziehen, weil es sich sonst auch schnell entzünden kann. Leiber nochmal beim Arzt nachfragen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten