Frage von Alexandrada, 36

Wanderndes Taubheitsgefühl in der Hand?

Hallo! Habe bereits hier durchgesucht konnte leider nichts wirklich finden.

Also, seit einiger Zeit passiert es mir ab und an, dass meine Hand taub wird. Erst der Ballen, dann wandert das Gefühl vom Ballen in den kleinen Finger und von dort aus von Finger zu Finger bis es dann am Daumen angelangt ist und schließlich aufhört. Das Ganze dauert dann circa 15 Minuten.

Anfangs habe Ich auf das Karpaltunnel Syndrom getippt, wo es sich ja grob gesagt um eine Vereengung im Handgelenk an den Nervenkanälen handelt, wenn Ich mich nicht irre. Dies hat mein Schweigervater gehabt und hatte die gleichen Symtome.

Was mich nun aber zweifeln lässt, bisher war es die rechte Hand, heute war es plötzlich die linke.

Kennt sich jemand aus, Was könnte es sein? Welchen Arzt sollte Ich aufsuchen? Neurologe wäre am naheliegendsten oder? Und wie schätzt ihr die dringlichkeit ein? Dann kann Ich abschätzen ob Ich mit einer längeren Wartezeit zufrieden sein kann, oder eher um einen dringenden Termin bitten sollte.

Beim 1-2 mal habe Ich mir nichts dabei gedacht und habe geglaubt eventuell falsch geschlafen zu haben oder die Hand falsch bewegt zu haben. Langsam macht es mir doch Sorge..

Vielen Dank für jeden Tipp!!!

Liebe Grüße an alle und einen schönen Rest der Woche!!

Edit: Infos über mich: 19 Jahre, Untergewicht, HMSN Erkrankung, Migräne Patientin - könnte eventuell hilfreich sein :-) 

Antwort
von AlmaHoppe, 15

Hallo...

das solltest Du schnellst möglichst vom Arzt abklären lassen um Spätfolgen zu vermeiden.

Außer den üblichen Handkrankheiten die Du schon vermutet hattest und einer evt. kurzfristigen Überlastung der Hände können sich noch andere Krankheiten dahinter verstecken:

- Stoffwechselkrankheit

- Gefäß - oder Nervenschäden

- HWS-Syndrom

Ich würde zum Hausarzt gehen ,die Sache schildern und mich zu dem zuständigem Facharzt/-ärzten überweisen lassen !

Viel Glück für Dich von AH


Antwort
von ptrcmiss, 19

Wenn du eine chronische Neurale Erkrankung hast, dann ist das eigentlich die Antwort deiner Frage!

Lass das unbedingt bei deinem zuständigen Neurologen untersuchen.

Gute Besserung

Antwort
von Hooks, 14

Bei Neven soltle man immer zuerst an Mangel denken, und zwar a Magnesium und Vitamin B (Komplex, vor allem B1).

Du kannst ja ganz leicht diese Nährstoffe zusätzlich nehmen, achte aber auch wenige Beistoffe. ratiopahrm, life extension, greenfood, kräuterhaus st bernhard.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community