Frage von beriberi, 14

Wan soll man anfangen mit den Kindern/Jugendlichen über Sex zu sprechen?

in welchem Alter sollten man mit solchen Aufklärungsgesprächen beginnen? Was ist noch zu Jung? und wann ist man zu spät, schließlich will ich die Kinder ja auch vor Missbrauch und anderem schützen und da sollten sie dann ja auch Bescheid wissen!

Antwort
von dinska, 11

Man sollte so zeitig wie möglich beginnen. Es fängt schon damit an, dass man kleinen Kindern die Fragen kindgerecht und wahrheitsgemäß beantwortet und keine Geheimnisse um den nackten Körper und Beziehungen zwischen den Eltern macht. Kinder nehmen das sehr locker und es belastet sie in keiner Weise. Viel mehr belastet sie Heimlichkeiten und Verborgenes. Sie müssen wissen, dass keiner sie an bestimmten Stellen berühren darf und sie über sich selbst bestimmen dürfen und müssen. Wenn sie dann größer werden fällt es einem dann auch viel leichter über Sex und Beziehungen zu sprechen. Man muss ab und an wenn keine Fragen kommen, mal was bemerken, weißt du was es alles gibt oder die Tochter/ der Sohn einer Bekannten hat dieses oder jenes Problem. Dann fangen sie auch an zu reden oder man teilt ihnen einfach mit, was man zu sagen hat.

Antwort
von Jongi, 7

Naja es gibt heutzutage schon Mädchen die haben im Alter von 12-13 das erste Mal Sex. Ich meine jeder muss für sich selbst entscheiden wann er die Kinder aufklärt. Ich finde persönlich Sex ist eine ganz normale Sache und gehört im Leben dazu genauso wie essen und schlafen und auf die Toilette gehen und ich finde es sollte nicht als Tabu gelten über Sex zu sprechen. Damit meine ich den normalen Vorgang wo die Kinder herkommen und wie das funktioniert. So andere Dinge wie Porno , Sexspielzeuge etc gehört für mich nicht in eine Aufklärung das finden die Kinder früher oder später selbst raus wenn sie soweit sind. Aber der normale Biologische Vorgang ist in meinen Augen was völlig normales und sollte kein Tabu mehr sein über das man nicht reden sollte.

Antwort
von bobbys, 6

Hallo,

das ist immer individuell zu sehen ,es kommt auf die Kinder an ,es gibt welche die mit 9Jahren heutzutage schon ihre Periode bekommen (Geschlechtsreife)und auch Jungen die mit 10 Jahren schon (Geschlechtsreife)haben. Deshalb sollte man seine Kinder immer im Auge behalten und genau dann ,wenn es so weit ist mit ihnen sprechen und gemeinsam das Wissen um Sexualität/Verhütung besprechen,erklären und vor allem den Kindern das Gefühl geben, das man sie versteht und jeder Zeit für sie da ist, wenn sie Fragen haben und ihnen vertraut. Es gibt kein Alter ,da jedes Kind anders empfindet und bereit ist für die Sexualität. Du wirst es merken!:-)

LG Bobbys :)

Antwort
von alegna796, 5

Man sollte einem Kind in jedem Alter auf seine Fragen offen und ehrlich antworten. Ein Aufklärungsgespräch herbeizuzwingen ist keine gute Alternative, damit ist ein Kind überfordert, egal in welchem Alter. Einem Kind muss das gesagt werden, was es wissen WILL. Eltern sollten mit dem Thema Sex, Liebe, Kinder bekommen, Geburt, völlig offen umgehen. Man kann eigentlich nichts falsch machen, denn was ein Kind noch nicht versteht, vergisst es oder auch es merkt es sich im Unterbewußtsein und später wenn es seine Erfahrungen gemacht und sein Wissen erweitert hat, dann kommt die Erinnerung daran wieder und es kann alles einordnen. Dass es Menschen gibt, die krank sind und Kinder zu ihren Opfern machen, auch das sollte offen besprochen werden. Wenn ein Kind seinen Eltern vertraut, dann wird es auch den Mut haben, seine Eltern ins Vertrauen zu ziehen, wenn ihm etwas komisch erscheint oder wenn es sich bedroht von jemandem fühlt. Ein Kind muss wissen, dass es jederzeit von den Eltern Hilfe bekommt und offen sprechen kann

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten