Frage von Riedel2, 54

Wahnsinn so juckt es

Hallo, vieleicht kann mir jemand einen Rat geben, ich 55 habe seit Jahren Hautjucken das mich in den Wahnsinn treibt. Ich war beim Hautarzt aber er weiß auch nicht was das ist weil nichts zu sehn sehn ist. Nun sagt mein Hausarzt ich soll zum Heilpraktikergehn weil die nicht weiter wissen. L.g. riedel

Antwort
von dinska, 54

Hautjucken kann auch nervlich bedingt sein. Versuche nicht zu sehr zu kratzen sondern eher flächisch mit der Hand darüber zu reiben. Auch Essiglösungen 1:1 mit Wasser gemischt können hilfreich sein, einfach abreiben und trocknen lassen. Manchmal hilft mir auch der Zwicktrick, wenn es an Stellen juckt wo ich nicht hinkomme oder ich die Stelle nicht finde. Dann zwicke ich mit den Nägeln ins Fleisch und daraufhin juckt es an einer Stelle, wenn ich darüber fahre ist der Juckreiz weg. Auch solltest du dir angewöhnen, deinen Körper von oben bis unten einzucremen, denn trockene Haut fördert auch das Jucken.

Kommentar von Riedel2 ,

Hallo dinska, lieben Danke für Deine antwort ich Creme nich ständig nach dem duschen ein keine besserung es ist erst ein piksen und dann fängt es an zu jucken erst war es nur mal die hand dann der Fuß und nun ist es mal hier und dort 3-4 stellen ich werde verrückt

Antwort
von redaabc, 48

hi .ich habe gerade erst dein problem gelesen.mir gehts fast genau so. ich nehme schon seit längeren cetericin tabletten,gegen juckreiz.aber wehe ich vergesse sie dann werde ich an verschiedenen körperteilen rot und es juckt wie verrückt.auch bei mir wird kein allergie test gemacht ,weil sie nicht wissen wo sie ansetzen sollen. aber die tabletten helfen. lg. redaabc

Kommentar von Riedel2 ,

Hallo redaabc, danke für Deine Nachricht diese Tabletten soll habe ich auch ich soll sie nur bei bedarf nehmen . Letzte Woch hatte ich es wieder so schlimm das ich mir den ganzen Oberarm aufgekratz habe. Nun sind es wieder die Füße. Ich werde noch verrückt. L.G Riedel

Kommentar von Hooks ,

Vitamin-B-Mangel, nimm mal ratiopharm komplex, medizinfuchs.de,  Buch von Sophie Ruth Knaak!

Antwort
von elliellen, 40

Hallo! Das ist eine sehr gute Idee und nett von deinem Hausarzt, so ehrlich zu sein und dir den Rat zu geben, dich bei einem Heilpraktiker untersuchen zu lassen.

Gerade Hautprobleme( insbesondere wenn sie chronisch sind) sollten ganzheitlich behandelt werden und das machen meistens nur Heilpraktiker. Der Sohn meiner Bekannten ist beim Heilpraktiker damals seine Neurodermitis losgeworden. Aber das ist nur einer von vielen Fällen.

Suche dir am besten einen Heilpraktiker in deiner Nähe, er wird nach der Anamnese mit dir dann die Therapiemöglichkeiten besprechen. LG

Kommentar von Riedel2 ,

Hallo elliellen, ja das werde ich auch machen wenn es beim Homöopath nichts bringt L.g Riedel

Antwort
von Zweimal, 33

Wurden Deine Nierenwerte schon einmal überprüft?

Bevor du zu einem Heilpraktiker gehst, würde ich vorher diese Möglichkeit wahrnehmen:

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/anlaufstelle-fuer-patienten-ohne-diagnose

Kommentar von Riedel2 ,

Hallo zweimal danke für Dein Tip es wurden immer mal wieder Blutbilder gemacht wo nicht auffälliges war.Ich habe es seit Jahren und bis jetzt konnte mir keiner helfen werde es aber noch im Auge behalten und beim nächster Termin vorbringen L.g Riedel

Antwort
von polar66, 32

Hallo riedel2,

auch ich hatte zuerst den Gedanken, den stephanzehnt schon geäußert hat: Pruritus. Falls du damit nicht weiter kommst könnte auch eine innere Erkrankung der Grund für dein dauerndes Hautjucken sein. Hast du deswegen schon mal einen Internisten aufgesucht? Ursachen für generalisierten Juckreiz sind u.a.:

  • Blutarmut, Eisenmangel (durch mangelnde Aufnahme oder wenn die Aufnahme von Eisen im Darm gestört ist)
  • Chronische Blutungen aus Organen führen ebenfalls zu Eisenmangel. Die Blutungen sind oftmals sehr gering und bleiben daher lange unbemerkt
  • Lebererkrankung
  • Störung der Produktion von Galle oder des Gallenflusses
  • Störungen der Niere oder der Urinausscheidung

Quelle: Herr Dr. Reinhold Lunow, Praxisklinik Bornheim

LG von polar66

Kommentar von Riedel2 ,

Hallo Polar66, ganz lieben Dank habe jetzt am Mittwoch Termin bei einem Arzt der auch Homöopath ist werde es dort mal an sprechen L.g. Riedel

Antwort
von StephanZehnt, 26

Hallo Herr / Frau Riedel,

ich glaube Dein Problem nennt sich Pruritus (das bedeutet eine juckende Haut ohne äußere Symptome) Es gibt nun in Münster ein sogenanntes Kompetenzzentrum dafür. siehe Link.

http://klinikum.uni-muenster.de/index.php?id=973

Dort könntest Du dann erfahren ob es in Deiner Nähe etwas Vergleichbares gibt! Die könnten dann entsprechend versuchen eine Therapie für Dich zu finden um dies zumindest zu mildern! Was den Heilpraktiker angeht wird er Dir auch etwas verschreiben was zumindest ablenkt.

VG Stephan

Kommentar von Riedel2 ,

Hallo Stephan, lieben dank habe mir das, grade durch gelesen hier bei uns in der Nähe ist eine Hautklinik wo schon einige Test gemacht wurden werde es aber ins Auge fassen wenn es nun nicht hilft mich mit Münster in verbindung setzen. L.g riedel

Antwort
von Hooks, 28

Vitamin B! Alle Säuren weglassen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten