Frage von physis, 10

Wächst ein Muskel durch einseitige Belastung nicht mehr?

Ich mache regelmäßig Liegestütze und Situps damit meine Muskulatur in dem Bereich nicht erschlafft und noch etwas wächst. Die Tage sagte mir ein Arbeitskollege, bei einseitiger Belastung würe ein Muskel nicht mehr wachsen. Es ist ja quasi eine einseitige Belastung, wenn ich das immer wieder tue. Hat er damit recht?

Antwort
von dinska, 9

Lass dich nicht verunsichern. Das ist keine einseitige Belastung, sondern eine intensive. Liegestütze und alle Halteübungen sind sehr gut. Bei den Situps gibt es tatsächlich unterschiedliche Meinungen betreff der Effektivität. Außerdem kann man dabei auch sehr viel falsch machen und sich Schaden zufügen, besonders wenn man sich hochreißt. Da sind Roll Downs siehe Pilates wesentlich intensiver, man kann da an jeder Stelle anhalten und die Muskeln trainieren. Wichtig ist immer das gleichmäßige Atmen.

Antwort
von gerdavh, 7

Hallo, was Dir da erzählt wurde, ist meines Erachtens Blödsinn. Es ist allerdings sinnvoll zu Deinen Übungen auch noch weiteren Ausgleichssport zu machen. Geh doch einfach mal in ein Fitness-Center, damit auch die Rückenmuskulatur und die Beinmuskulatur gekräftigt wird. lg Gerda

Antwort
von pferdezahn, 6

Wenn Du immer die gleiche Wiederholungszahl machst, dann ja. Der Muskel gewoehnt sich daran, und wird er nicht gefordert, fuer was soll er dann noch wachsen, bzw. staerker werden. Im letzten Satz, also wenn Du 3 Saetze machst, das ist dann der 3. Satz, bis zum geht nichts mehr trainieren, bzw. versuchen, eine bis zwei Wiederholungen mehr zu machen. Du kansst auch dein Quantum an Wiederholungen machen, z.B. 3x20 und jede Woche machst Du eine Wiederholung mehr, so kommst Du dann nach einem Monat auf 3x24 Wiederholungen. Du musst schon intensiv trainieren, wenigstens im letzten Satz.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten