Frage von Philmasterer99, 73

Wachstums-Seitenstechen?

Hallo allerseits, erstmal zu mir: Ich bin mitte 15, Männlich, bin sehr selten krank und wenn dann "kleinigkeiten" wie bissl Schnupfen oder Husten normale Grippe halt

vor 5 Tagen Abends im Bett auf einmal Bauchschmerzen bekommen, ich bin immer sehr ängstlich bei sowas und denke an das schlimmste was natürlich meist unsinnig ist. So heute sind die Bauchschmerzen etwas weg gegangen. ich war noch nicht beim Arzt weil ich eigentlich keiner bin der gerne zum Arzt geht. Meine "Probleme" sind: -Druck und Ziehen in der linken Bauchseite - Schmerzen können aber auch selten im ganzen Bauch bis Richtung Herz sein -Hals kratzen, wie zugeschnürt trocken, selten Hustenreiz (aber Hals ist eher weniger das Problem, kann sein das ich zuwenig trinke?!)

meine Eltern und Großeltern meinen das die Schmerzen normal sind wegen Wachstum aber ich weiß nich ob man mit 15 diese Wachstums-Seitenstechen noch haben kann Mein Stuhl ist normal manchmal etwas weicher aber nicht ganz dünn Hab teilweise extreme müdigkeit obwohl ich 12 stunden teilweise schlafe aber habe auch die letzten woche sehr wenig geschlafen. Hoffe es ist jetzt nicht zu kompliziert geschireben wäre nett wenn jemand helfen könnte Bitte kommentare wie "geh zum arzt" oder sowas sparen weil das weiß ich selber WIe gesagt hauptproblem ist dieses stechen drücken ziehen im linken bauch.

Falls Fragen sein sollten ruhig stellen und danke im vorraus für antworten

Antwort
von Jambosala, 73

Wachstumsschmerzen sind meines Erachtens anders. Das was du beschreibst hört sich an, als hätte sich da ein Virus oder irgendetwas anderes krankhaftes gebildet oder angesiedelt. Leider möchtest du ja nichts vom Arzt hören, so dass ich gar nicht schreiben kann, was für dich eigentlich das Beste wäre. Trotzdem gute Besserung.

Antwort
von Biohazard, 50

Hmmm ,evtl eine Fistel im Darm ,oder ein Mineralmangel ,dass würde aber nicht unbedingt den Hustenreiz erklären oder die Schmerzen in den Regionen , vllt hast du den hustenreiz und das Engegefühl durch eine Panikattacke bekommen ,dann würde es schon eher ein Mineralmangel sein ,wobei auch bei Magnesiummangel ein Engegefühl im Hals auftreten kann . Probiere mal diverse Mineralienmängel auszuschließen indem du Mg und Eisen zu dir nimmst ,aber auch B12 würde nicht schaden ,probiere mal aus obs hilft

Antwort
von dertomtom, 37

Ich hab den ersten Satz gelesen...

Ich bin mitte 15 ...

das hat mich sofort umgehauen.. wie war nochmal die Frage? Hoffe das erledigt sich von selbst - ansonsten zum Arzt... Und nein Wachstum hat zumindest bei mir nicht weh getan... ist aber länger her ... bin bald mitte 40 ... oder so

Kommentar von Ente63 ,

@dertomtom, wie kannst du nur?

Wo er doch extra darauf hingewiesen hat, bitte keine Kommentare wie "geh zum Arzt" ;-))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten