Frage von Jimbo, 69

Wachsende beule an stirn?

Ich habe seid etwa einem Jahr eine stetig weiter wachsende Beule an der Stirn... Ich werde immer öfter darauf angesprochen und finde es sehr unangenehm. Diese Beule tut weder weh, noch sind irgendwelche Rötungen ähnliches zu sehen... Kann mir jemand sagen, was das sein könnte?

Antwort
von Winherby, 39

Entweder ist es ein harmloser Talgknoten (Atherom), im Volksmung Grützbeutel genannt, oder es handelt sich um eine gutartige Fettgeschwulst (Lipom).

Da beides in ärztliche Behandlung gehört, solltest Du einen Termin beim Hautarzt vereinbaren. Nur er kann entscheiden ob es nicht vielleicht doch etwas weniger harmlos ist.

Antwort
von trochlearis, 38

Das könnte verschiedene Ursachen haben. Du solltest aber auf jeden Fall ein Karzinom abklären lassen! Lass dir einfach eine Überweisung für eine CT geben und auch mal Blut abnehmen.

Alles Gute

Antwort
von AliceF, 48

Könnte ein Fettgeschwulst,  in dem Fall ein subfasziales Lipom sein. Es ist aber sehr spekulativ auf diesem Wege darüber zu reden. Gehe bitte damit unbedingt zum Arzt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community