Frage von Frebel95michael, 54

Vorboten Schlaganfall und Herzinfarkt erkennen? Homocystein

Hallo wie kann man einen bevorstehenden Herzinfarkt erkennen? funktioniert das durch das Blut? Wenn ja was muss man anschauen lassen? Wie kann man ebenfalls einen bevorstehenden Schlaganfall erkennen? Blut? Wenn ja was muss man anschauen lassen um sicher zu sein keinen Vorboten zu haben.? Heisst es gleich wenn man eine schlechten homocystein wehrt hat das man einen Schlaganfall oder Herzinfarkt erleiden Kann?

Antwort
von GeraldF, 43

Vorboten für einen Herzinfarkt oder Schlaganfall können klinische Ereignisse sein, für den Herzinfarkt gibt es in diesem Zusammenhang auch Laborwerte, die, wenn Sie nachweisbar sind, statistisch mit einem hohen Infarktrisiko einhergehen. Homocystein gehört nicht dazu.

Herzinfarkt: Instabile Angina pectoris (reversibles Brustengegefühl), dass in der Häufigkeit zunimmt oder bei zunehmend geringerer Belastung auftritt, oder auch in Ruhe. Allgemein jede Form von Angina pectoris, wenn sie erst seit 4 Wochen besteht (sog. de novo Angina). Bei erhöhtem Troponin T oder I (Laborwert) im Zusammenhang mit diesen Beschwerden besteht ein hohes Risiko, in den nächsten 30 Tagen, einen Infarkt zu erleiden.

Schlaganfall: Hier ist die sogenannte TIA (transitorische ischämische Attacke) das klinische Ereignis, das auf einen bevorstehenden Schlaganfall hinweisen kann. Laborwertveränderungen, die einem Schlaganfall unmittelbar vorausgehen, gibt es hier nicht.

Antwort
von louliri, 38

Eine Bekannte von mir hatte mit 40 Jahren einen Herzinfakt. Sie hat schon einige Vorboten die Sie aber nicht beachtet hat. Ihr wurde zum Beispiel ein paar Wochen vor dem Infakt schwarz vor Augen, sie hatte vermehrt Rückenschmerzen und sie hatte häufig Atemnot. Ob das jetzt alles Vorboten waren weiß man nicht, aber auf alle Fälle sollte man seinen Körper beobachten und auf Signale hören.

Antwort
von whoisthedoc, 36

Lieber Frebel!

Häufigste Alarmzeichen für einen Herzinfarkt sind schwere, länger als fünf Minuten anhaltende Schmerzen im Brustkorb, die in Arme, Schulterblätter, Hals, Kiefer, Oberbauch ausstrahlen könnten. In diesem Fall sofort den Rettungswagen unter 112 oder die örtliche Notrufnummer anrufen. Weitere Alarmzeichen: Starkes Engegefühl heftiger Druck im Brustkorb Angst Zusätzlich zum Brustschmerz können Luftnot, Übelkeit und Erbrechen auftreten, bei Frauen sind sie in vielen Fällen sogar alleinige Alarmzeichen. Außerdem evtl. Bewusstlosigkeit, blasse, fahle Gesichtsfarbe, kalter Schweiß.

http://www.gesundheit.de/krankheiten/herz/herzinfarkt/herzinfarkt-ein-wettlauf-g... Quelle <-

Wäre einfach alles zu lang um das genau zu erklären.

Deswegen die Links und der vorgegebene Text.

Lg

Kommentar von whoisthedoc ,

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten