Frage von LadyHoneybee, 53

Vor einer Stunde die Pille genommen und jetzt Durchfall?

Hey liebe Community,

ich mache mir gerade ein wenig Sorgen. Ich habe vor etwa 2 Wochen die Pille gewechselt von einem östrogenfreien Präparat zu einer normalen Kombinationspille.

Bin jetzt am Ende der 2. Einnahmewoche (morgen fängt die 3. Einnahmewoche an) und habe heute gegen 18:30 die Pille genommen, jetzt um 20:00 habe ich Durchfall bekommen. Es war nicht viel, aber auch nicht wenig. Hatte bis jetzt auch nur einen "Durchfallschub" und habe auch nicht das Gefühl, dass da noch was kommt.

Hat die Pille ihre Wirkung verloren? Müsste doch theoretisch in der 2. Einnahmewoche geschützt sein, falls ich mal eine vergesse oder eben Durchfall habe, richtig?

In der Packungsbeilage steht: "Wenn Sie erbrechen oder schweren Durchfall haben, werden die wirksamen Bestandteile des Arzneimittels möglicherweise nicht vollständig vom Körper aufgenommen. Wenn Sie innerhalb von 3 bis 4 Stunden nach Einnahme einer Tablette erbrechen, so ist dies, als ob Sie eine Tablette vergessen hätten, und Sie müssen die Anweisungen befolgen, die für eine vergessene Tabletteneinnahme beschrieben sind. Wenn Sie schweren Durchfall haben, fragen Sie Ihren Arzt."

Aber aus der Formulierung werde ich irgendwie auch nicht schlau.. um diese Uhrzeit kann ich meine Ärztin nicht anrufen. Ich habe aber auch keinen schweren Durchfall. Mein Bauch hat kurz weh getan und es kam nur Flüssiges raus, aber jetzt nicht übermäßig viel..

Danke schon mal für eure Antworten!

Antwort
von Winherby, 35

Du hast Angst "ungeschützt" zu sein? Ungeschützt wovor? Vor einer Schwangerschaft?

Also zu meiner Zeit wurde frau nur dann schwanger, wenn sie GV hatte. 

Nur durch das Erbrechen der Pille, oder per Durchfall ausgeschiedene   Antibabypille, ist noch n i e eine Frau schwanger geworden. Es muss immer GV im Spiel sein.

Was soll Dir das sagen? Ganz einfach mal ein bis zwei Tage keinen GV haben, wenn man sich nicht sicher ist geschützt zu sein, so einfach kann das Leben sein. VG

Kommentar von LadyHoneybee ,

Das Problem ist eigentlich, dass ich einen Tag bevor ich den Durchfall hatte GV hatte

Kommentar von Winherby ,

Ah so, ja das ist ja was anderes und hattest Du bisher verschwiegen, - so wird die Frage schon gleich berechtigter. 

Aber Du solltest Dir keine Sorgen machen, denn ein Schutz ist durch die vorangegangenen Pillen gegeben, zudem war der Durchfall wohl nicht so heftig, dass die Pille gleich mit ausgeschieden wurde. Also ruhig Blut. LG

Antwort
von kreuzkampus, 26

Ich versehe diese immer wiederkehrenden Fragen nicht. Wenn man die Pille nimmt, um nicht schwanger zu werden, dann verhütet man mit Kondom, wenn die Wirkung durch Durchfall/Erbrechen zum Risiko wird. Willst Du hier ernsthaft einen Freifahrschein für ungeschützten Verkehr bekommen? Und wenn sich der Beantworter irrt? Dann hast Du ein ungewolltes Kind. Verklagen kannst Du dann niemanden. Schalt' bitte Dein Gehirn ein!

Antwort
von Taigar, 32

Hi LadyHoneybee,

Nach deiner Beschreibung würde ich sagen bist du Geschützt da es sich nicht um schweren Durchfall handelt.

Da ich dafür kein Gewähr leisten will empfehle ich dir dass du morgen bei deiner Frauenarzt Praxis anrufst und nachfragst.

Alles Gute!

Antwort
von DerGast, 18

Wieso befolgst du nicht einfach die Packungsbeilage und nimmst eine weitere Pille ein? Das wäre doch das einfachste.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community