Frage von tinalavida, 12

von dunkelviolett auf dunkelblond färben, geht das?

hallo,

ich habe zurzeit die haarfarbe dunkelviolett. ich möchte sie gerne mal wieder auf dunkelblond färben, meine richtige haarfarbe ist so ähnlich wie dunkelblond, also ein bisschen dunkler. wie gesagt, würde ich sie gerne dunkeblond färben. aber geht das? wenn nicht dann lass ich die haare rauswachsen oder färbe sie vielleicht in ein braunton. blonde strähnen habe ich auch schon überlegt, aber ob das geht weiß ich nicht. hab schon die produkte gegooglet, und eins von schwarzkopf (dunkelblond) gefunden, was sehr schön aussieht. von syoss, naja ich weiß nicht was ich von der firma halten soll, hab halt immer mit schwarzkopf gefärbt.

also geht das von dunkel auf dunkelblond oder soll ich lieber erst braun färben? wenn gar nicht dann lass ich die haarfarbe rauswachsen, wäre auch nicht schlimm für mich.

Antwort
von Ente63, 12

Hallo tinalavida!

Ich kann dir nur eins eindringlich raten: Mach das nicht selbst!!

Bei so einer krassen Umfärbung solltest du nicht selbst herumexperimentieren, das gehört in die Hände einer Fachfrau/mann. Selbst wenn du eine schöne Farbe gefunden hast, wird das Ergebnis nicht so werden wie auf der Packung, da deine Haare vorher schon gefärbt waren. Das Ergebnis kann fatal ausschauen, schlimmstenfalls so als wenn dir jemand ein Ei auf den Kopf geschlagen hätte ;-))

Ich habe das in meiner Jugend einmal machen lassen, die Haare werden dabei dermaßen strapaziert das es bei mir von überschulterlang ein Kurzhaarschnitt geworden ist.

Ich habe von Natur aus dunkelblonde Haare und habe immer rot gefärbt, irgendwann wollte ich das nicht mehr und habe mir beim Friseur die Farbe "abziehen" lassen. Danach waren sie karottenorange und mußten mit noch einer Tönung eingefärbt werden um einen einigermaßen einheitlichen Farbton zu bekommen (leicht orange waren sie noch immer), zudem waren sie dermaßen kaputt und strohig, sind ausgefallen und abgebrochen das es eben der vorhin erwähnte Kurzhaarschnitt wurde.

Ich weiß auch das Auswachsen schwierig wird, wenn die gefärbten Haare so stark vom Naturton abweichen sieht der Nachwuchs immer irgendwie so grau aus.

Ich würde es am ehesten mit Strähnen versuchen, dann fällt das nicht so auf und immer regelmäßig die Spitzen schneiden lassen bis eben alles von der alten Farbe weg ist.

Alles Gute!!

Antwort
von evistie, 12

Also bitte... das ist ja nun wirklich eher eine Frage für www.gutefrage.net...!!

Vom gesundheitlichen Standpunkt her kann es nur eine Antwort geben: lass rauswachsen und erspare Deinem Haar weitere dilettantische Anwendungen. Oder glaubst Du, das alles geht ohne Belastung von Haar und Kopfhaut?! Jeder verantwortungsbewusste Friseur würde Dir von solchen Experimenten abraten, und das zu Recht.

Kommentar von rulamann ,

Hat sie hier auch schon gestellt ! :-)) http://www.med1.de/Forum/Schoenheit.Wohlfuehlen/698406/

Antwort
von Mahut, 9

Das wird eventuell nur beim Friseur gehen, in eigener Regie klappt das nicht, dann lasse es lieber rauswachsen.

Antwort
von Winherby, 8

Da solltest Du besser mal in einem Frisösen-Forum anfragen. LG

Kommentar von evistie ,

Nee, lieber nicht. Oder meinst Du ein Forum für Friseure? ;o)

Kommentar von Winherby ,

Forum für Friseure? Nee, das sind Fachforen und für Laien geschlossen.

Kommentar von Zweimal ,

Winherby, spätestens seit dem Film "Manta" heißt es Friseurin!

Kommentar von Winherby ,

@2X:

Jaaaa_haa, weiss ich doooch !

Habe extra Frisöse geschrieben. Wer solch eine Frage in einem Gesundheitsforum stellt, - obwohl sie dieselbe Frage bereits in 2 anderen geeigneteren Foren gestellt hat und dort auch gute Antworten bekam, der passt perfekt in das Frisöösen-Klischee.

Sorry, aber ab und an muss ich einfach mal frotzeln....lG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten