Frage von forsythie, 17

Voltaren für Kinder Jugendliche nach OP?

Mein Sohn hatte eine Augen OP diese Woche und er bekommt schon seit 3 Tagen 2 x tägl. Voltaren dispers verabreicht. Eigentlich ist das doch noch nichts für Jugendliche, oder? Zumal er auch schwerer Allergiker ist. Gibt es da Alternativen?

Antwort
von elliellen, 11

Hallo!

Voltaren Dispers sind Schmerz- Tabletten, die erst ab 18 Jahren verabreicht werden sollten. Ihr solltet auf jeden Fall nach leichteren Alternativen fragen, es gibt einige, auch speziell für Jugendliche. Bitte auch die Allergie des Sohnes erwähnen.

Alles Gute für deinen Sohn!

Antwort
von gerdavh, 12

Hallo forsythie, Voltaren Dispers sollte erst ab 18 Jahren eingenommen werden. Wie alt ist denn Dein Sohn. Sollte er zum Beispiel bereits 16 sein und evtl. etwas zu viel wiegen, kann es sein, dass der Arzt das in Eurem Fall für nicht zu bedenklich hielt. Bei Voltaren ist es auch ausschlaggebend, wie schwer der Patient ist. Es wäre auch mal interessant zu wissen, welche Allergien vorliegen. Vielleicht kommen bei Deinem Sohn aus diesem Grund die anderen Schmerzmittel nicht in Frage? Informiere uns doch mal über die bestehenden Allergien. Grüße Gerda

Kommentar von gerdavh ,

Kleine Anmerkung: Im Beispackzettel steht, dass dieses Medikament nicht bei vorliegendem schweren Asthma und Heuschnupfen eingenommen werden soll. Wenn Du so unsicher bist, musst Du den Arzt darauf ansprechen. Hat er denn so schlimme Schmerzen, dass er dieses Schmerzmittel überhaupt einnehmen muss? Es gibt auf dem Gebiet der Schmerzbekämpfung sehr viele Medikamente auf dem Markt, die nicht derartig gravierende Nebenwirkungen haben.

Kommentar von forsythie ,

Er bekommt sie wegen der Schwellungen der Augenmuskeln, Schmerz ist nicht so relevant.

Kommentar von forsythie ,

Danke schonmal für alle Antworten. Er ist 16 Jahre alt , aber untergeichtig, 59kg bei 184 cm, schnell gewachsen. Allergien Penicillin, Kernobst, Frühblüher, diverse Gemüse. Seine Leber war noch geschächt durch eine Veiruserkranung, daher hatte ich Bedenken deswegen.

Antwort
von bobbys, 8

Hallo,

normalerweise sollte es Kindern unter 15 Jahren nicht verabreicht werden, dabei
muss man aber auch das Nutzen-Risiko abwägen.

Gerade in der Augenheilkunde ist die Auswahl der Schmerzmittel mit Bedacht gewählt, weil auch einige Kontraindiziert sind.

Was die Allergie anbelangt ,ist dein Sohn ja schon mit 3 Tagen Medikamenten Einnahme zu mindestens aus der Reaktion des Soforttyp raus.

Also einfach mal dem Arzt vertrauen.

Alles Gute wünscht Bobbys :)

Antwort
von kreuzkampus, 6

Wie alt ist Dein Sohn? Das solltest Du schon dazusagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community