Frage von gerdavh, 1

Vielen Dank für Eure Antworten wegen meiner Geruchsstörungen!!

Hallo, Dank an alle, die sich wegen meiner Geruchs- und Geschmacksstörungen Gedanken gemacht haben. Wie Ihr wisst, ist es nicht immer leicht, die hilfreichste Antwort auszuwählen. Also bitte nicht falsch verstehen, für einen musste ich mich entscheiden. Ich nehme jetzt pflegendes Nasenöl, benutze kein abschwellendes Spray mehr (habe ich auch nur ganz kurze Zeit und sehr selten gemacht) und probiere das auch mal mit dem Ölziehen. An @rulamann: Mit dem Thyroxin kann das lt. Ärzten nichts zu tun haben. Ich hoffe jetzt einfach mal, dass mir das Vitamin B1 hilft und vor allem mein Besuch am Montag bei meiner Homöopathin. Die Hoffnung stirbt zuletzt. lg Gerda

Antwort
von dinska, 1

Es ist oft gar nicht so einfach die richtige Ursache zu finden, man muss einfach dies oder das ausprobieren. Ich wünsche dir, dass du dieses Problem meisterst! LG

Antwort
von Mahut, 1

Liebe Gerda, ich hoffe. das dir das Nasenöl hilft und du bald wieder uneingeschränkt riechen kannst.

Antwort
von walesca, 1

Hallo gerdavh!

Wenn trotzdem alles nichts hilft, dann lass mal einen Test mit Bioresonanz machen!! Damit kommst Du der Ursache sicher auf den Grund und es kann damit auch ggf. behandelt werden (aber das kenne ich jetzt nicht so genau).

Alles Gute wünscht walesca

Fragen Sie die Community