Frage von Hooks, 105

Viele kleine Pickel und leicht rote Fläche direkt unter der Brust (100 D) - was kann das sein und was könnte man dagegen tun?

Eine Freundin zeigte mir diese Pickel, die sahen mir einerseits wie Hitzepickel aus, aber es war auch leicht rote Haut dazwischen. Es juckt fürchterlich, meinte sie. Wenn es unter der Brust feucht wird beim Schwitzen, scheuert da ja Haut auf Haut. Puder hat sie probiert, auch Panthenolsalbe.

Weiß von Euch noch jemand Rat?

Antwort
von bethmannchen, 85

Bei Schwitzen unter dem Busen hilft am besten, die Haut trocken zu halten. Puder ist da schon einmal gut, und wenn man zu Infektionen und Pusteln neigtm sollte man es mit Stepin-Puder aus der Apotheke versuchen. Das ist antibakteriel.

Bepanthen und andere Cremes und Saben sind da nicht so gut, weil sie die Haut feucht halten, Schweiß nicht aufnehmen und nur einen Fettfilm bilden. Bei 100 D kommt unter dem Busen wohl auch nicht veil Luft ran, da jeucht dann alles so richtig bor sich hin und 'Entzündungen sind vorprogrammiert.

Wenn eincremen, dann sollte man dünn Penaten Creme aus der Drogerie auftragen. Sie ist auch antibakteriell und läst Wasser abperlen. Die hält auch einen Babypo in quatschnasser Windel trocken.

Kommentar von Hooks ,

Ach richtig, da hätte ich selbst drauf kommen können bei meinen vielen Babypopos ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community